Die Go-Home-Show vor WWE No Mercy aus San Diego, Kalifornien.

(1) Kane bes. Bray Wyatt durch Countout. Während des Matches war plötzlich Randy Orton auf der Leinwand zu sehen – auf den Kopf gestellt! Orton versicherte, Brays Leben bei No Mercy auf den Kopf stellen zu wollen. Kane wollte die Ablenkung für sich nutzen, doch Bray entwich und lief dann einfach aus der Halle.

Baron Corbin und Jack Swagger gerieten hinter den Kulissen aneinander. Beide verständigten sich darauf, mit der Einwilligung Daniel Bryans, ihren Konflikt noch heute mit in den Ring zu nehmen.

(2) Carmella & Alexa Bliss bes. Nikki Bella & Becky Lynch; In der Schlussphase wurde Carmella von Nikki aus dem Ring gescheucht. Zuvor hatte Becky noch Carmellas Superkick kassiert. Alexa Bliss folgte mit dem Twisted Bliss zur Entscheidung.

Bray Wyatt suchte in den dunklen Katakomben der Arena nach Randy Orton. Plötzlich konnte Orton Wyatt in der Dunkelheit in einen Container schubsen und darin einsperren. Im Container befand sich Wyatts Schaukelstuhl, auf dem Wyatt später sitzend zu sehen war. Irgendwann begann Wyatt mit Abigail zu sprechen. „Ich bin bereit nach Hause zu kommen“, meinte Bray. Kurze Zeit darauf öffnete Randy Orton den Container, fand darin aber nur den Schaukelstuhl vor. Bray Wyatt war hingegen verschwunden.

(3) The Hype Bros. bes. The Vaudevillains mit dem Hype Ryder. Während des Matches tauchten The Ascension auf der Bühne auf und schauten sich das Geschehen im Ring an.

Curt Hawkins verspricht sein erstes Match bei No Mercy.

In einer Sonderausgabe sollte heute Dolph Ziggler von The Miz und Maryse „geehrt“ werden. Immerhin könnte es sich um Zigglers letzten Auftritt bei SmackDown handeln. Im Video „The Success of a Failure“ wurde an die peinlichsten Momente aus Zigglers Karriere erinnert. Ziggler hielt dagegen. Er sprach über seine schönen Momente und etwa das Einlösen des MITB-Koffers und dem Gewinn der World Heavyweight Championship. Wegen solcher Situationen könne seine Karriere jetzt noch nicht gelaufen sein. Ziggler versprach, die richtige Abzweigung in seiner Karriere einzuschlagen und die Intercontinental Championship bei WWE No Mercy zu gewinnen. Damit präsentierte The Miz seinem Gegner Männer aus der Anfangszeit seiner Laufbahn: Kenny und Mikey von der Spirit Squad kamen in den Ring! Der Rest der Truppe sei damals verloren gegangen, als sie zu Ohio Valley Wrestling zurückgeschickt wurde, so The Miz. Ziggler hatte genug der Provokationen und wollte nun die Fäuste gegen Miz fliegen lassen. Da attackierten die alten Spirit-Squad-Kollegen jedoch Dolph, woraufhin Miz und Maryse die Flucht ergriffen. Dolph konnte seinen Superkick allerdings gegen Kenny und Mikey auspacken – und so doch noch ein Zeichen in Richtung von The Miz für den kommenden Sonntag schicken.

(4) Jason Jordan bes. Jey Uso mit einem schnellen Sieg. Jimmy attackierte daraufhin Chad Gable außerhalb des Rings. Die Attacke gegen American Alpha sollte fortgesetzt werden, doch Heath Slater und Rhyno liefen zur Rettung in den Ring.

(5) Jack Swagger bes. Baron Corbin durch Aufgabe mit dem Ankle Lock. So sah es jedenfalls der Ringrichter. Dabei sah es allerdings so aus, als würde Corbin wiederholt nach dem unteren Ringseil greifen. Auch die Kommentatoren diskutierten hinterher über die kontroverse Entscheidung, während sich Corbin furchtbar ärgerte und die Ringtreppe sowie das Kommentatorenpult auseinandernahm.

Die Teilnehmer des Triple Threat Matches um die WWE World Championship trafen sich im Ring: AJ Styles stellte klar, seine Versprechungen bisher alle wahrgemacht zu haben. Bevor er zum Ende kommen konnte, kam Dean Ambrose dazu und gab erst einige flapsige Kommentare ab. Ambrose meinte, er wäre in der Vorwoche gegen Styles als Sieger aus dem Ring gegangen, hätte John Cena nicht dazwischengefunkt. Das rief den Chain Gang Commander auf den Plan. Doch AJ Styles ließ Cena erst gar nicht zu Wort kommen. „Wie kannst du dich nur mit einer Ikone wie Ric Flair vergleichen? Du wirst nie mit ihm in einem Atemzug genannt werden“, erklärte der amtierende Champion in Anspielung auf Cenas Versuch, zum 16. Mal den Titel zu gewinnen. AJ werde dies am Sonntag aber eh zu verhindern wissen. Cena kam weiterhin nicht zu Wort, weil nun Dean Ambrose das Wort ergriff. „Jeder Mann, der zu einer Bedrohung für dich wird, wird von dir untergraben“, so Ambrose. Das werde Cena mit dem Lunatic Fringe aber nicht machen. „Ich bin nicht einer der Typen, der sich bei dir Tipps abgeholt und deinen Hintern geküsst hat.“ Er wolle nicht Cenas Hintern küssen, nur um so die Chance zu erhalten, nur um sein Standing zu verbessern. „Worte sind nur Schall und Rauch“, meinte Cena plötzlich und schickte Ambrose gleich auf die Matte. Auch Styles wurde aus dem Ring befördert. Cena posierte bereits mit dem World Title, als Styles zurückkam und Cena mit dem Phenomenal Forearm niederstreckte. Beim Verlassen der Halle, war dann wieder Dean Ambrose zur Stelle, der Styles überraschte, ihn ausschaltete und den WWE World Title provisorisch an sich nahm. Am Ende dieser Sendung war es Dean Ambrose, der als der stärkere Mann zurückblieb.

Power-Wrestling Trend

WWE SmackDown Archiv

WWE SmackDown - Ausgabe vom 10. Januar 2017
WWE SmackDown - Ausgabe vom 29. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 22. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 15. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 8. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 1. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 25. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 18. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 11. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 4. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 13. September 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 6. September 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 30. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 23. August 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 16. August 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 9. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 2. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 26. Juli 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 19. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. Juli 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 30. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 23. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 16. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 9. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 2. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 26. Mai 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 19. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 12. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 5. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 28. April 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 21. April 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 14. April 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. April 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 31. März 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 24. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. März 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 3. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 25. Februar 2016
WWE SmackDown - 18. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 11. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 4. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 28. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 31. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 3. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 26. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 19. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 12. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 5. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 29. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 15. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 8. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 1. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 24. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 3. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 27. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 20. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 13. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 6. August 2015