Die letzte Ausgabe vor dem Summerslam am Sonntag!

„Ich muss euch vorwarnen. Das Match könnte schneller enden als euch lieb sein kann. Es braucht schließlich nur einen RKO“, erklärte Randy Orton, als er im SmackDown-Büro bei Shane McMahon und Daniel Bryan seinen Match-Vertrag für den SummerSlam unterzeichnete. Plötzlich platzte Heath Slater rein und brachte einen Obstkorb mit. „Ich habe noch mal in die Ausgabe der Vorwoche reingeschaut und mitbekommen, dass ihr mir doch einen Vertrag geben wolltet.“ Die Verantwortlichen wollten sich nun gerade nicht um Slater kümmern, der bestand aber auf seinen Vertrag. „Ich habe da eine Idee“, erwiderte Randy Orton – und biss in seinen Apfel...

MizTV startete – und sogleich kamen WWE-Champion Dean Ambrose und Dolph Ziggler nacheinander in den Ring. Zu Wort kam erst einmal keiner. Während Ambrose wieder überheblich wirkte und Ziggler unterstellte, den größten Druck seiner Karriere beim SummerSlam zu verspüren und überhaupt nicht für die Belastung gemacht zu sein, die eine Regentschaft als WWE-Champion mitbringen würde, war Ziggler wieder darauf aus, all seine Zweifel eines Besseren zu belehren. Ziggler versprach, Ambrose werde jede Aktion versuchen und sich dennoch nicht durchsetzen können. „Wenn du nach einem weiteren Move suchst, es schaffen zu können, dann...“ – in diesem Moment streckte Ziggler Ambrose mit einem massiven Superkick nieder und unterstrich erneut, als Titel-Herausforderer ernstgenommen werden zu müssen.

Hinterher machte The Miz mit MizTV weiter, bezeichnete Apollo Crews als Apollo Crews. Bis dieser rauskam. „Meinst du, ich könnte mir deinen Namen nicht wirklich merken? Ich bin schließlich ein Hollywood-A-Promi“, spottete Miz. Crews reagierte mit einer Powerbomb gegen den Intercontinental Champion.

(1) Jimmy & Jey Uso, American Alpha, Hype Bros. bes. The Ascension, Breezango, The Vaudevillains mit dem Grand Amplitude und dem Pin von Chad Gable gegen Simon Gotch.

Naomi sollte nun gegen Eva Marie antreten. Doch beim geplanten Einzug von Eva Marie wurde ihr Fehlen verkündet. Die Rothaarige war im Verkehr steckengeblieben, schaffte es deshalb nicht pünktlich zur Halle.

Ein Backstage-Treffen zwischen Alberto Del Rio und AJ Styles endete nicht freundlich. ADR stellte klar, Styles heute nicht am Ring gebrauchen zu können. Er werde schon allein mit Cena fertig. AJ erwiderte: „Ich stehe in einem Main Event beim SummerSlam. Du nicht einmal auf der Card!“

(2) Heath Slater bes. Randy Orton durch Disqualifikation. Orton setzte seine Fäuste in der Ringecke gegen Slater ein, wurde bereits nach einer Minute disqualifiziert. Doch Orton setzte seine Abreibung fort, mit dem Draping DDT von der Ringabsperrung einem German Suplex im Lesnar-Stil im Ring und dem abschließenden RKO.

Hinterher lag Slater beim WWE-Trainer auf der Liege, nicht mehr klar bei Sinnen nach der Abreibung. Shane McMahon und Daniel Bryan wollten ihm für seinen DQ-Sieg eigentlich einen Vertrag geben, doch Slater verwechselte beide mit Stephanie McMahon und Mick Foley. Da zog es das SmackDown-Team vor, den Vertrag doch besser wieder mitzunehmen. Der heißeste Free Agent im Geschäft bemerkte das erst später.

(3) WWE-Champion Dean Ambrose bes. Erick Rowan in einem Non-Title Match mit den Dirty Deeds. Hinterher sah man Bray Wyatt in seinem Schaukelstuhl sitzend, mit dem Rücken zum Ring. Er hielt Rowans Schafsmaske in Händen, warf sie dann zu Boden und lief davon.

(4) Becky Lynch & Carmella bes. Natalya & Alexa Bliss; Natalya gab in Lynchs Disarm-Her auf. Während des Matches machte Eva Marie überraschend einen Auftritt, doch ihr versuchtes Ablenkungsmanöver wurde von ihrer ursprünglich eingeplanten Gegnerin Naomi vereitelt. So konnte sich Lynch doch gegen Natalya behaupten.

Curt Hawkins kehrt zurück:

Backstage drückte Baron Corbin seinen Rivalen Kalisto mit dem Kopf gegen ein Rolltor. „Jedes Mal, wenn du meinst, wieder auf die Beine zu kommen, werde ich dich zurück auf den Boden drücken. Ich mache was ich will, wann ich es will“, meinte Corbin, der schließlich von Offiziellen zurückgedrängt wurde.

„Beim SummerSlam beende ich die Legende von Brock Lesnar“, versprach Randy Orton in einem ausführlichen Rückblick auf die gemeinsame Vergangenheit beider Männer.

(5) John Cena bes. Alberto Del Rio mit dem Attitude Adjustment. Direkt nach der Entscheidung flog Gastkommentator AJ Styles mit dem Phenomenal Forearm in den Ring und holte Cena von den Beinen. Dann nahm er ein Mikrofon zur Hand und kündigte an, mit einem Sieg am Sonntag Cena an der Spitze abzulösen: „I will be the face that runs this place.“ Nun sollte es einen Styles Clash geben. Doch Cena konterte plötzlich mit einem AA. Nicht genug, setzte der Chain Gang Commander dann mit einem Attitude Adjustment gegen AJ Styles von der Ringtreppe durch das Kommentatorenpult nach.

Power-Wrestling Trend

WWE SmackDown Archiv

WWE SmackDown - Ausgabe vom 10. Januar 2017
WWE SmackDown - Ausgabe vom 29. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 22. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 15. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 8. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 1. November 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 25. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 18. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 11. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 4. Oktober 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 13. September 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 6. September 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 30. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 23. August 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 16. August 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 9. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 2. August 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 26. Juli 2016
WWE SmackDown Live - Ausgabe vom 19. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Juli 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. Juli 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 30. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 23. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 16. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 9. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 2. Juni 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 26. Mai 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 19. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 12. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 5. Mai 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 28. April 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 21. April 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 14. April 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. April 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 31. März 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 24. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. März 2016
WWE SmackDown - Ausgabe vom 3. März 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 25. Februar 2016
WWE SmackDown - 18. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 11. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 4. Februar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 28. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 14. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 7. Januar 2016
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 31. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 3. Dezember 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 26. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 19. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 12. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 5. November 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 29. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 22. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 15. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 8. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 1. Oktober 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 24. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 17. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 10. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 3. September 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 27. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 20. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 13. August 2015
WWE SmackDown - Ergebnisse vom 6. August 2015