Die Ausgabe am amerikanischen Unabhängigkeitsfeiertag fiel ziemlich patriotisch aus.

 

WWE RAW - 4. Juli 2016 - Columbus, Ohio

Eine gemeinsame Feier der WWE-Superstars zum amerikanischen Unabhängigkeitstag im Backstage-Bereich endete mit einem traditionellen Food. Kane und Big Show beförderten Heath Slater zum Abschluss durch einen Tisch. Einer hatte sich bei der Essensschlacht versteckt: Kevin Owens, der zum Abschluss aber auch noch eine Torte ins Gesicht bekam – und sich furchtbar ärgerte.

(1) United States Champion Rusev bes. Titus O’Neal durch Aufgabe mit The Accolade (5:41). Der Sieger nutzte die Gelegenheit, sich noch über die USA lustig zu machen.

 

(2) Enzo Amore & Big Cass bes. Bo Dallas & Curtis Axel (2:05); Enzo pinnte Dallas nach dem Bada Boom Shaka Laka.

 

Sasha Banks unterbrach ein Statement von Women’s Champion Charlotte. Banks stellte fest: „Du hast in diesem Jahr so ziemlich alles erreicht – aber mich hast du noch nicht besiegt. Wenn es deinen Daddy bei WrestleMania nicht gegeben hätte, wäre dein Titel jetzt mein!“ Dann gab der Boss ein Versprechen: „Deine Regentschaft als Champion ist vorüber!“ Dana Brooke versuchte daraufhin ein Ablenkungsmanöver, woraufhin Charlotte Sasha mit einem Kick niederstreckte. Der Boss kämpfte sich aber zurück, nahm Charlotte in ein Bankstatement, bis Dana Brooke die Titelträgerin aus dem Ring zog und so vor dem Boss rettete.

 

(3) WWE-Champion Dean Ambrose bes. IC-Champion The Miz in einem Non-Title Match mit den Dirty Deeds (9:37).

 

Ambrose und Seth Rollins begegneten sich hinterher, als der Lunatic Fringe in die Umkleide zurücklief und der Architekt für sein Match in den Ring kam. Ambrose entschied sich prompt, doch zum Ring zurückzukehren. Er nahm am spanischen Kommentatorentisch platz und versuchte sich dort einigermaßen zu verständigen. Beim anschließenden Match sprach er dann allerdings mit Michael Cole und seinen Kollegen.

(4) Seth Rollins bes. Dolph Ziggler mit dem Pedigree (11:15).

 

Daraufhin schnappte sich Seth Rollins ein Mikrofon und stellte sich auf den Kommentatorentisch: „Ich arbeite härter als ihr alle. Roman Reigns ist ein Witz – er muss aus dem Titelmatch bei Battleground herausgenommen werden.“ Rollins ließ sich weiter über Reigns aus und beleidigte auch das Publikum. Bald hatte Dean Ambrose genug gehört und folgte Rollins auf den Tisch – von dort entbrannte bald ein großer Brawl. Rollins kassierte schließlich die Dirty Deeds auf dem spanischen Kommentatorenpult.

Eine besondere Betrachtung von Baron Corbin:

"Die Existenz der ‚Power of Positivity’ ist nichts anderes als ein Märchen. Nur Dummköpfe glauben daran. Doch die Angst ist echt!“ Da war Bray Wyatts Botschaft in einem Einspieler, mit dem er sich wieder an The New Day richtete.

Die Shining Stars über den 4. Juli:

„Excuse Me! SmackDown kann nicht in den Händen von Teddy Long oder Kane landen!“ Vickie Guerrero feierte ihre Rückkehr und bewarb sich damit um den Job der SmackDown COO. Sicherheitsbeamte mussten Vickie schließlich aus der Halle zerren.

Neues von Darren Young und Bob Backlund:

(5) The Golden Truth bes. The Vaudevillains mit Solid Gold (Powerbomb-/Final Cut-Kombination) (1:26). Breezango schauten sich den Sieg am Ring an.

 

„You Want Some! Come Get Some!“ John Cena stellte sich dem Club, der bei seinem Auftritt davon überzeugt schien, dass der Chain Gang Commander keine Unterstützer im Kader finden würde. Gemeinsam attackierte man Cena – als plötzlich Enzo Amore & Big Cass in die Halle kamen und Cena unterstützen. Gemeinsam konnte der Club aus dem Ring geprügelt werden.

 

(6) Becky Lynch bes. Summer Rae durch Aufgabe mit dem Disarm-Her (2:59). Natalya schaute sich das Match im Backstage-Bereich an.

 

The New Day machten wie üblich Spaß im Ring. Kofi Kingston und Big E nahmen die Bedrohung durch die Wyatt Family weiterhin nicht ernst. Bray Wyatt und seine Gesellen meldeten sich wieder auf der Leinwand und schlugen vor, sie in ihrer Welt zu besuchen. Big E und Kofi meinten, die Wyatts in ihrer Hütte besuchen zu können, um Positivity zu versprühen. Doch Xavier Woods sah die Dinge anders. Er unterstellte seinen Kollegen, die Bedrohung nicht ernst genug zu nehmen: „Bis jetzt war alles ein großer Spaß. Aber wenn ihr die Gefahr vor uns nicht erkennt, die Bedrohung, die Bray Wyatt für uns darstellt, dann glaube ich nicht, dass The New Day das überleben kann!“ Daraufhin verließ Xavier allein den Ring und ließ seine Kumpels zurück.

 

(7) Team USA (Big Show, Zack Ryder, Dudley Boyz, Jack Swagger, Mark Henry, Kane, Apollo Crews) bes. The International Alliance (Chris Jericho, Sami Zayn, Lucha Dragons, Cesaro, Kevin Owens, Sheamus, Alberto Del Rio) in einem 16-Mann-Elimination Match (22:15). Am Ende des Ausscheidungsmatches blieb Sheamus für Team International übrig, der gegen Big Show und Zack Ryder kämpfte. Big Show konnte sich zur Entscheidung Sheamus schnappen und ihm am Hals packen. Als Sheamus sich umdrehte, kassierte er Ryder Rough Ryder Leg Drop zur Entscheidung und dem Sieg für Team USA.

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 3. August 2015