Die letzte Raw-Ausgabe vor WWE Payback!

WWE Raw - 25. April 2016 - Hartford, Connecticut

Raw-Showrunner Shane McMahon bekam im Eröffnungssegment nicht die ungeteilte Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, denn erstmals seit WrestleMania ließ sich auch seine Schwester Stephanie blicken. Steph erinnerte die Menschen in Hartford, eine Tochter der Stadt zu sein. Genau genommen seien bereits Politiker an sie herangetreten, die eine Stephanie-Statue für „Hartford’s Favourite Daugher“ errichten lassen wollen.

 

Dann ging’s um die WWE: Stephanie unterrichtete Shane, bei WWE Payback werde Mr. McMahon am Sonntag eine Entscheidung über die Zukunft von Raw treffen. Wer darf die Sendung fortan leiten? Die Fans stellten sich auf Shanes Seite. Dieser bat seine Schwester dann höflich, doch den Ring zu verlassen. Immerhin habe er heute noch ganz allein die Kontrolle über den Abend. Weil Steph jedoch nicht von dannen ziehen wollte, wurde Security herangerufen. Stephanie ging widerlich mit, schlug einem Security dann aber noch so hart ins Gesicht, dass der arme Junge zu Boden ging. Anschließend stellte uns Shane den ersten Superstar des Abends vor: AJ Styles!

(1) AJ Styles bes. Sheamus mit dem Phenomenal Forarm (14:23). Der Ire verfehlte in der Schlussphase mit einem Brogue Kick, taumelte in die Seile und zurück in die Mitte des Rings, wo er sich dann Styles’ Finisher von den Seilen einfing.

 

Karl Anderson und Luke Gallows traten anschließend auf die Bühne. Sie applaudierten Styles zu. Dieser wirkte jedoch verwirrt und konnte mit der augenscheinlich freundschaftlichen Gesten nicht viel anfangen.

Roman Reigns beobachtete das Treiben backstage auf einem Monitor. Jimmy und Jey Uso traten an Reigns heran und unterstrichen, ihren Cousin immer unterstützen zu wollen.

Ein Blick zurück auf WrestleMania:

The New Day sprachen im Ring über das laufende Tag-Team-Turnier. Unterbrochen wurden sie von den Vaudevillains. English und Gotch meinten, für alte Werte einstehen zu wollen. Dem gegenüber stellten sich Big Cas und Enzo Amore, denen wieder die ungeteilte Unterstützung des Publikums zu teil wurde. Die beiden Teams, die bei Payback den #1-Herausforderer-Platz auskämpfen werden, standen sich zum Ende des Segments gegenüber, WWE Tag Team Champions The New Day zwischen ihnen.

 

Backstage-Kameras zeigten, wie Gallows und Anderson gemeinsam AJ Styles’ Umkleide verließen.

(2) Karl Anderson & Luke Gallows bes. Jimmy & Jey Uso (12:51); Anderson pinnte Jimmy nach dem Magic Killer. Anderson und Gallows schlossen also ihr erstes gemeinsames Match bei Raw erfolgreich ab. Die Attacke gegen die Usos wurde nach der Entscheidung fortgesetzt, bis Roman Reigns in die Halle kam. Der WWE-Champion konnte sich gegen die Neulinge behaupten. Anderson und Gallows entschieden sich deshalb zum Rückzug.

In einem ausführliche Video wurde der gemeinsame Werdegang von Sami Zayn und Kevin Owens nacherzählt: Weggefährten im Business, deren Freundschaft beim Streben nach größeren Erfolgen auf der Strecke blieb. Kevin Owens stellte sich einmal mehr als das Opfer da, obwohl er derjenige war, der seinen Freund Zayn mit der Attacke bei NXT ursprünglich hinterging.

(3) Sami Zayn bes. Rusev mit einem Einroller (11:56). Als Rusev den Accolade ansetzten wollte, setzte Zayn den Konter. Die aufgebrachte Lana warf anschließend ihre Schuhe nach dem Sieger. Auf dem Weg zurück in die Umkleide wurde Sami dann auch noch hinterrücks von Kevin Owens niedergestreckt.

Apollo Crews wollte ein Interview geben, doch sein heutiger Gegner Stardust funkte dazwischen. „Nicht einmal Dusty Rhodes hätte aus dir einen Star machen können“, hielt der bemalte Cody fest.

(4) Apollo Crews bes. Stardust mit der Spinout-Powerbomb (3:08). Rhodes hielt hier als Jobber für den Raw-Neuling hin und hatte Crews’ Offensive nichts entgegenzusetzen.

 

Rückblick auf Chynas Karriere:

Dean Ambrose hielt fest, heute keine Lust auf eine Ausgabe vom „Ambrose Asylum“ zu haben. Der Spaß müsse nämlich nun in den Hintergrund rücken, sein Job sei schließlich ein anderer. Es ging darum, um Schläge auszuteilen und selbst welche zu kassieren Das führte Ambrose zu Chris Jericho, der sich ihm hier gegenüberstellte. Jericho nannte Ambrose respektlos und einen dummen Idioten. Er forderte den Lunatic Fringe auf, seine 1500-Dollar-Rockerstiefel zu küssen. Und sich dafür zu entschuldigen, ihm das „Highlight Reel“ weggenommen zu haben. „Wenn nicht, wird es dir sehr leid tun!“, so Y2J. Ambrose erwiderte: „Es tut mir leid, dass du diesen albernen Bon-Jovi-Haarschnitt trägst und dass ich dich bei Payback verprügeln werde. Doch folgendes tut mir nicht leid“, ergänzte Ambrose – und ging auf Jericho los. Die Prügelei verlagerte sich vor den Ring, wo Jericho die Oberhand übernahm. Schließlich setzte er die Walls of Jericho gegen Ambrose auf dem Kommentatorenpult an und präsentierte sich als Sieger in dieser Auseinandersetzung.

(5) Natalya bes. Emma durch Aufgabe mit dem Sharpshooter (2:13). Charlotte begleitete das Match als Gast-Kommentatorin. Zwischen der Women’s Champion und ihrer Payback-Herausfordererin gab es nach dem Match noch Blickkontakt...

 

Ein Match zwischen Damien Sandow und Baron Corbin fand nicht statt. Stattdessen wurde Corbin beim Entrance von Dolph Ziggler attackiert und von der Rampe geprügelt. Schnell gingen Offizielle dazwischen.

 

Neues von unseren Freunden aus Puerto Rico:

The Miz redete mit seiner Maryse seinen Payback-Gegner Cesaro und dessen Anhänger schlecht. Das führte zum Auftritt des Schweizers und einer Film-Anspielungen. Mit der finalen Botschaft von Cesaro an den IC-Champion: „Der einzige Film, in den du gehörst, ist Jackass!“ Das führte zu einem Angriff von Miz auf Cesaro, der jedoch einen European Uppercut auspackte. Cesaro wollte den Sharpshooter bringen, doch Maryse legte sich schützend auf ihren Ehemann. Der Schweizer nahm kurz den IC-Titel in die Hand und zog sich dann zurück.

 

Backstage kam es zu einer Begegnung zwischen Roman Reigns und AJ Styles. Letzterer kündigte an, Reigns den WWE-Titel bei Payback abzunehmen.

(6) Roman Reigns bes. Alberto Del Rio in einem Non-Title Match (12:59). Del Rio verfehlte mit dem Double Foot Stomp aus den Seilen, schaffte dann den nicht den Cross-Armbreaker und kassierte stattdessen einen Superman Punch. Reigns wollte schon den Spear vorbereiten, als plötzlich Gallows und Anderson in die Halle kamen. ADR wollte die Verwirrung für sich nutzen, kassierte aber dann doch den Spear zur Entscheidung.

 

Nach dem Match gingen Anderson und Gallows sogleich auf Roman Reigns los. AJ Styles kam ebenfalls in die Halle und drängte seine Freunde (?) zurück. Da kassierte Styles jedoch den Superman Punch. Anderson und Gallows kamen wieder zurück, wurden aber ebenfalls vom WWE-Champion niedergestreckt. Jetzt meldete sich AJ Styles zurück, der mit dem Phenomenal Forearm Reigns auf die Matte hämmerte. Alle Männer wirkten zum Ende der Ausgabe angeschlagen, AJ Styles’ Musik wurde gespielt.

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015