Raw aus Kalifornien

WWE RAW # 1194

11. April 2016 – Los Angeles, Kalifornien

Shane McMahon leitete in der zweiten Woche in Folge Raw. Begründet wurde das mit der Unterstützung durch die Fans in den sozialen Medien. Shane-O Mac machte gleich einige Ankündigungen: Unter anderem wollte er Sami Zayn die Möglichkeit geben, sich in einem Einzelmatch gegen AJ Styles zu beweisen. Sollte Zayn das Match gewinnen, würde er auch im Titelmatch bei Payback stehen. Das sei nur fair, weil Sami in der Vorwoche nach einer Attacke nicht im geplanten Fatal 4-Way Match antreten konnte. Dies rief allerdings Kevin Owens auf den Plan. „Sind bei dir seit deinem Sturz vom HIAC-Käfig einige Schrauben locker“, wollte der Kanadier nach McMahons Entscheidungen wissen. Owens forderte ein Rückmatch um seinen Intercontinental-Titel ein. Shane-O Mac legte jedoch fest, der neue Top-Herausforderer würde nun in einem Einzelmatch ermittelt werden, das Owens gewinnen müsse.

(1) Cesaro bes. Kevin Owens und wurde zum #1-Herausforderer auf den IC-Titel (14:48); Cesaro pinnte Owens nach einem Neutralizer.

Backstage trafen Ric Flair und Charlotte den Promi-Gast Dr. Phil. Währenddessen drohte Kevin Owens hinter den Kulissen Shane McMahon an, wieder Jagd auf Sami Zayn machen zu wollen. Damit das nicht geschehe, setzte McMahon Security-Mitarbeiter auf Owens an. Später wurde gezeigt, wie die Sicherheitsbeamten das kanadische Großmaul aus der Arena geleiteten.

The New Day stellten uns das #1-Herausforderer-Turnier auf die Tag-Team-Titel vor.

(2) The Dudley Boyz bes. The Lucha Dragons in der ersten Runde des #1-Herausforder-Tag-Team-Turniers (3:16); Bubba Ray Dudley pinnte Sin Cara nach einem 3D. Hinterher tauchten Enzo und Big Cas auf, die sich – auf verbaler Ebene – mit den Dudleyz anlegten.

WWE-Champion Roman Reigns, der mit Styles und Zayn über seine möglichen Gegner für Payback sprach, bekam überraschend Besuch von der League of Nations. Reigns stellte sich der gesamten League gegenüber – als es kurz dunkel wurde und auch die Wyatt Family zur Stelle war. Wyatt, Rowan und Strowman räumten die League zur Seite. Reigns wusste mit dem Aufmarsch der Bärtigen jedoch nicht so recht umzugehen. Shane McMahon legte schließlich fest, Bray Wyatt und Roman Reigns würden heute gegen die League of Nations ein Team bilden.

(3) Natalya bes. WWE Women’s Charlotte durch Disqualifikation (10:56). Unter den Augen von Gaststar Dr. Phil, musste der Nature Boy den Ringrichter aus dem Seilgeviert ziehen, als Natalya den Sharpshooter gegen Charlotte ansetzte. Charlotte klopfte ab, doch stattdessen sprach der Ringrichter nur die DQ aus. Natalya gewann also, jedoch nicht den Titel.

Sami Zayn meinte im Backstage-Interview, seine Underdog-Position ausnutzen zu wollen. AJ Styles tauchte auf: Er machte deutlich, alleiniger #1-Herausforderer auf den WWE-Champion bleiben zu wollen.

(4) Jimmy & Jey Uso bes. Social Outcast in der ersten Runde des #1-Herausforderer-Tag-Team-Turniers (4:15); Jimmy pinnte Curtis Axel mit einem Einroller. Hinterher tauchten Karl Anderson und Luke Gallows auf, die die Usos attackierten. Jimmy Uso musste den Magic Killer wegstecken.

In einem Backstage-Segment wurde das bevorstehende Match zwischen The Miz und Cesaro um die Intercontinental Championship aufgebaut.

(5) AJ Styles bes. Sami Zayn und blieb damit alleiniger #1-Herausforderer auf WWE-Champion Roman Reigns (16:45); Styles gewann mit dem Phenomenal Forearm. Hinterher traf Shane-O Mac backstage auf beide Männer und würdigte ihre Leistung. Styles und Zayn gaben sich die Hand.

Chris Jericho sprach im „Highlight Reel“ über sich selbst und seine Erfolge. Plötzlich ließ sich jedoch Dean Ambrose blicken, der eine Zimmerpflanze mitbrachte und mit einem Memo Y2J darüber aufklärte, das „Highlight Reel“ sei hiermit durch das „Ambrose Asylum“ ersetzt worden. Jericho forderte Ambrose auf, doch besser zu verschwinden. Schließlich setzte Y2J sein Mikro als Waffe ein, doch Ambrose wehrte sich und verpasste Jericho die Dirty Deeds.

(6) Apollo Crews bes. Adam Rose mit der Spinout-Powerbomb (3:32).

Bray Wyatt erklärte in einer Promo, er würde alles ablehnen, wofür Roman Reigns stünde. Beide hätten jedoch eine Verbindung, die unzerstörbar sei. Wyatt unterstrich mit einem Lächeln, Reigns könne ihm vertrauen.

(7) Roman Reigns & Bray Wyatt bes. Alberto Del Rio & Sheamus (11:06); Wyatt pinnte Del Rio nach Sister Abigail. Nach dem Match gab es Blickkontakt zwischen den Siegern. Wyatt grinste, Reigns wirkte besorgt.

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015