Was uns die letzte Ausgabe von Raw vor Fastlane brachte ...

Aus Anaheim, Kalifornien.

„Wenn es der größte Bully auf dem Spielplatz auf dich abgesehen hat, musst du dich ihm stellen“, lautete Dean Ambrose, der sich in dieser Woche wieder Brock Lesnar stellen wollte. Doch statt der Bestie kam Stephanie McMahon in die Halle. Sie meinte, Ambrose habe Reigns gebraucht, um Brock Lesnar kurz in die Knie zu zwingen. Davon wollte der Lunatic Fringe nicht viel hören – und stattdessen heute wieder in einen Fight ziehen. Für Ambrose gab es nun allerdings eine unerwartete Aufgabe, denn statt einem F-5 sollte es für ihn einen Fatal-5 Way geben: Dean Ambrose musste die Intercontinental Championship gegen vier Gegner aufs Spiel setzen.

 

 

(1) Kevin Owens gewann das Fatal 5-Way Match gegen Titelträger Dean Ambrose, Tyler Breeze, Stardust und Dolph Ziggler, um neuer Intercontinental Champion zu werden (12:35); Owen pinnte Breeze mit der Pop-Up Powerbomb zum Titelwechsel. Ambrose hatte zuvor das Match gegen Stardust mit dem Dirty Deeds beenden wollen, doch Ziggler funkte dazwischen. Breeze konnte kurz darauf Ziggler aus dem Ring befördern, doch dann war Owens zur Stelle und beendete das Match mit seiner Powerbomb.

 

 

Ein aufgebrachter Dean Ambrose stellte hinterher im Backstage-Interview fest, jetzt nichts mehr zu verlieren zu haben. „Jetzt werde ich am Sonntag gewinnen und mir das Match gegen Triple H bei WrestleMania verdienen“, lautete seine Botschaft. Kurz darauf meldete sich auch noch Kevin Owens bei Renee Young zu Wort. Owens wollte Glückwünsche zum Titelgewinn hören. An dieser Stelle funkte jedoch Dolph Ziggler dazwischen, der nach klaren Siegen gegen Owens ein Titelmatch einforderte, das der frischgebackene IC-Champion ihm jedoch nicht zugestehen wollte.

 

 

Vor einer Begegnung mit Edge & Christian am Sonntag bei Fastlane, trieben The New Day im Ring ihre Späße über das Team der Attitude-Ära.

 

 

(2) Big E bes. Mark Henry (4:41). Henry entkam einem Big Ending, landete dann aber unglücklich und wurde gepinnt.

 

Eigentlich wollte Byron Saxton ein Interview mit Brie Bella führen. Doch Divas Champion Charlotte stellte sich ihrer Fastlane-Herausfordererin gegenüber – der berühmte Vater lächelnd an der Seite. Charlotte meinte, Brie solle besser zuhause sein, ihrer Schwester bei der Physiotherapie helfen und mit Daniel Bryan ein „Bed & Breakfast“ eröffnen. Brie durchschaute Charlottes Spielchen und meinte: „Du weißt, dass ich nicht so einfach zu schlagen sein werde.“ Als sich Charlotte dann auch noch über Bries mögliche Familienplanung äußerte und sich wunderte, was einmal aus den veganen, ziegengesichtigen Kindern werden würde, hatte Brie genug und ging auf Charlotte los. Nach Yes-Kicks flüchtete die Titelträgerin mit dem Nature Boy.

 

 

(3) AJ Styles bes. The Miz durch Aufgabe mit dem Calf Crusher (11:50). Hinterher wollte Chris Jericho dem Sieger gratulieren. Styles unterbrach Y2J allerdings und forderte ihn zu einem dritten Match bei Fastlane heraus. Jericho meinte, die Antwort bei SmackDown geben zu wollen.

 

 

Die Dudley Boyz stellten mit einer Promo im Ring klar, dass die Tische ab sofort Teil ihrer Vergangenheit seien. „Wir sind keine Guns ‚N’ Roses Farewell Tour. Wir sind immer noch das bösartigste Team auf dem Planeten.“ Bubba ergänzte, ihr Vermächtnis werde sich über ihre neun Regentschaften als WWE Tag Team Champions definieren, nicht über irgendein Möbelstück.

 

 

(4) Summer Rae bes. Paige mit einem Einroller (3:40). Als Paige ihren PTO bringen wollte, aber zu lange zögerte, konterte Summer mit einem Small Package zur Entscheidung.

 

 

Paul Heyman erklärte Roman Reigns im Ring, er müsse sich bei Fastlane entscheiden. Um zum WWE-Titel zu kommen, müsse er auch seinen Bruder ausschalten. Er könne sich gegen seinen Bruder entscheiden, um den WWE-Titel zu seiner Frau und seiner Tochter zu tragen. Dann müsse er jedoch auch in Betracht ziehen, bei WrestleMania ohne Freunde feiern zu müssen. Zumal sich Brock Lesnar für Roman Reigns bisher als eine zu große Herausforderung bewiesen habe. Reigns erklärte, er würde Ambrose besiegen. Das habe er schon getan. Und Lesnar habe er zwar noch nicht besiegen, ihm aber schon gewaltig in den Arsch treten können. Reigns versicherte, bei WrestleMania Triple H besiegen zu wollen. Schließlich schüttelten Reigns und Heyman die Hände – doch dann tauchten die Dudley Boyz auf, die auf Reigns losgingen. Dean Ambrose erschien, um Reigns gegen die Dudleyz zu helfen.

 

Für die kommende Woche wurde die Vergabe des „Vincent J. McMahon Legacy of Excellence Award“ angekündigt.

 

(5) Heath Slater bes. Zack Ryder mit einem DDT (2:07). Bo Dallas lenkte zuvor Ryder ab.

 

 

R-Truth saß mit einer Dame in einem Restaurant, als die Bedienung hinzukam: Goldust. Am Ende dieses schlechten Comedy-Segments versprühte Goldust eine Champagnerflasche auf R-Truths Begleitung.

 

 

(6) Alberto Del Rio, Sheamus, Rusev bes. Neville, Sin Cara, Kalisto; Del Rio pinnte Sin Cara mit dem Double Foot Stomp (8:50). Später meinte ADR in einem Interview, Kalistos Titelgewinn sei nur Zufall gewesen. Er forderte Kalisto zu einem 2-out-of-3-Falls-Match bei Fastlane heraus.

 

 

(7) Becky Lynch bes. Naomi durch Aufgabe mit dem Disarm-Her (2:09). Daraufhin wurde Lynch durch Tamina attackiert. Erst als Sasha Banks in der Halle aufkreuzte, zogen sich Tamina und Naomi zurück.

 

 

(8) The Big Show bes. Braun Strowman durch Disqualifikation (2:29). Erick Rowan und Luke Harper mischten sich ins Match ein, was zur direkten DQ führte. Ryback kam zur Unterstützung Big Shows in die Halle gelaufen. Als auch das nicht reichte, wurde es dunkel in der Halle und plötzlich bahnte sich Kane seinen Weg durch die Ringmatte ins Geschehen. Die drei Männer schlugen gemeinsam die Wyatts in die Flucht.

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 3. August 2015