WWE Raw vom 28. September 2015 aus Buffalo, New York

„Die United States Open Challenge beginnt jetzt“, rief John Cena zu Beginn dieser Raw-Ausgabe aus – und brachte damit dieses Herausforderer-Konzept aus dem Sommer wieder zurück. Erneut ertönte John Cenas Musik – dieses Mal jedoch auf einer Posaune gespielt. The New Day kamen daraufhin in die Halle – und Big E sprach beim Einmarsch das Match gegen die Dudley Boyz im Madison Square Garden an. „Endlich werden wir diese verdammten Dudleyz aus dem Weg räumen!“ Daraufhin nahmen The New Day die US Open Championship an – und der Chain Gang Commander forderte, The New Day sollten sich für einen Herausforderer entscheiden. „You gonna get lost in the Woods“, kündigte Xavier Woods an.

(1) US-Champion John Cena bes. Xavier Woods durch Disqualifikation (9:22); Cena arbeitete sich zum STF vor, als Big E und Kofi Kingston eingriffen und der Offizielle das Match beendete. Die Dudley Boyz erschienen zum Ausgleich. Michael Cole informierte die Zuschauer nach einer Unterbrechung, dass Corporate Kane kurzfristig ein 6-Mann-Tag-Team-Match angesetzt hatte.

(2) The New Day bes. John Cena & The Dudley Boyz (6:38); Kingston pinnte D-Von mit Trouble in Paradise. Zuvor hatte Xavier Woods den 3-D verhindert, indem er von draußen Buh Buh Ray Dudley am Bein zu Boden zog.

Triple H und Stephanie McMahon informierten Corporate Kane über eine anonyme Beschwerde. Kane habe die WWE zu einem unsicheren Arbeitsplatz verwandelt. Deshalb wurde eine Dame namens Ashley aus der Human-Resources-Abteilung am heutigen Abend darauf angesetzt, Kanes Arbeitsweisen zu untersuchen. Seth Rollins kreuzte auf und konnte – mit ein wenig Sarkasmus – kaum glauben, dass es eine Beschwerde gegeben hatte. Kane fand böse Worte für Rollins, blieb aber freundlich zu Ashley und verließ mit ihr das Büro.

Roman Reigns unterhielt sich mit Dean Ambrose über ein angesetztes Einzelmatch gegen Bray Wyatt am heutigen Abend. Dean Ambrose meinte, Reigns unterstützen zu wollen. Gleichzeitig ergänzte Ambrose, auf weitere Unterstützung würde er nach der Enttäuschung mit Chris Jericho lieber verzichten. Randy Orton kreuzte auf und war wenig begeistert, plötzlich als Außenseiter abgestempelt zu werden – immerhin hatte er beiden wiederholt geholfen.

(3) The Big Show bes. Mark Henry mit einem K.o.-Schlag (2:38)

The Miz begrüßte Becky Lynch und Charlotte zu MizTV. Die Probleme mit Paige sollten ausdiskutiert werden – doch das Team Bella kreuzte ebenfalls auf. Paige erklärte, die „Divas Revolution“ bei NXT angestoßen zu haben. Nikki meinte, wer bräuchte schon Feinde, wenn man eine Freundin wie Paige habe? Paige antwortete darauf: „Wer braucht schon Ehrgeiz, wenn man mit Männern zusammen ist, wie ihr sie habt?“ Daraus entwickelte sich ein Brawl, aus dem ein Match hervorging.

(4) Nikki & Brie Bella sowie Alicia Fox bes. Charlotte, Becky Lynch sowie Paige (7:44); Charlotte wollte den Figure-8-Leglock gegen Nikki bringen, doch Charlotte wurde weggetreten und traf Paige. Daraufhin wollte Paige die Halle verlassen, traf unterwegs aber auf Natalya, die andeutete, Paige ersetzen zu wollen, Natalya kletterte auf den Ringrand, wurde dann aber von Paige zurück auf den Hallenboden gezogen. Die Konfusion nutzte Nikki für sich, die Charlotte attackierte und dann mit dem Rack Attack abfertigte.

Seth Rollins unterhielt sich hinter den Kulissen mit Ashley aus der Human-Resources-Abteilung, als Kane mit einem Geschenk für den WWE-Champion auftauchte. Rollins öffnete die Kiste – und der Kopf von seiner zerstörten Statue kam zum Vorschein. „Wo hast du en her?“, wollte Rollins wissen. Kane meinte: „Ich habe den in Baltimore in der Müllhalde ausgegraben. Das hat die ganze Nacht gedauert. Es ist erstaunlich, was ein Mann mit einer Taschenlampe und einer Schaufel alles zu Tage fördern kann.“ Rollins wirkte verwirrt, drückte Kane den Kopf in die Hand und lief davon.

(5) Braun Strowman & Luke Harper bes. Prime Time Players durch Aufgabe (4:16); Titus O’Neil gab in Strowmans Head-and-Arm-Choke auf.

(6) Neville bes. Stardust durch Disqualifikation (2:32); Neville wollte bereits von den Seilen gesprungen kommen, als King Barrett zurückkehrte. Neville kassierte den Bullhammer – und auch Stardust kassierte die Aktion.

Ashley wollte jetzt ihren Bericht im Ring verlesen – und hatte dafür Kane an ihrer Seite. Doch bevor es soweit kam, kreuzte Seth Rollins auf. Er wollte mit einem Video belegen, dass Kane nicht derjenige sei, für den er sich ausgeben würde. Kane hielt dagegen und zeigte mit einem Video, wie Rollins in den vergangenen Monaten die WWE-Mitarbeiter schlecht behandelt habe. Ashley stellte mit ihrem Bericht schließlich fest: „Wenn es einen Mitarbeiter gibt, der genauer untersucht werden müsse, dann Rollins. Denn er verhalte sich paranoid, wenig manierlich und vor allem unprofessionell gegenüber anderen Arbeitnehmern.“ Kane sei dagegen ein vorbildlicher Angestellter.

Seth Rollins hatte genug gehört – er ging jetzt mit Kane auf Konfrontationskurs. Schließlich kassierte Corporate Kane den Pedigree. Und sein Fußknöchel wurde in einen Stuhl eingeklemmt. Rollins trat zu und schien damit den Knöchel Kanes gebrochen zu haben. Corporate Kane wurde abtransportiert und in einen Krankenwagen verfrachtet – doch Momente später gingen die Türen des Krankenwagens wieder auf. Demon Kane kam zum Vorschein, umgeben von Nebel. Der dämonische Kane stapfte zum Ring und ging mit Rollins auf Konfrontationskurs. Der WWE-Champion kassierte einen Chokeslam. Bevor er auch noch mit dem Tombstone Piledriver nachsetzen konnte, konnte sich Rollins allerdings voller Furcht vor dem Monster davonstehlen.

Bray Wyatt sprach in einer Backstage-Promo über seinen heutigen Gegner Roman Reigns: „Nur ein Dummkopf blickt dem Drachen in die Augen und glaubt dabei, nicht die Flammen abzubekommen.“

Bo Dallas erwähnte bei seinem Auftritt Mitglieder der Buffalo Bills im Publikum. „Sie wären beinahe ein Inspiration – wenn sie den Superbowl gewonnen hätten!“

(7) Randy Orton bes. Bo Dallas mit dem RKO (1:56)

(8) Kevin Owens vs. Rusev endete mit einem No Contest (0:46). Owens schleuderte Rusev gegen Gastkommentator Ryback. Plötzlich arbeiten die eigentlichen Gegner, Owens und Rusev, gegen Ryback zusammen. Der Big Guy wurde unter anderem in die Ringtreppe geschleudert. Dann erschien allerdings der Show-Off – und eilte Ryback zur Hilfe. Owens zog es deshalb vor, lieber mit seinem IC-Titel abzuziehen. Rusev lief mit Summer Rae ebenfalls davon.

Paul Heyman kündigte zum anstehenden zwischen seinem Schützling Brock Lesnar und Big Show im Madison Square Garden an, dass der größte Athlet der Welt die Reise Richtung Suplex City antreten werde. Big Show trat auf, um dagegenzuhalten. Seine Message an Heyman: „Du solltest über eine Zukunft ohne Brock Lesnar nachdenken!“

(9) Roman Reigns vs. Bray Wyatt endete mit einem Double Countout (12:59); Nach dem Leuten der Ringglocke verlagerte sich die Keilerei in die Zuschauerreihen. Wyatt katapultierte Reigns mit einer Gewaltaktion durch die Ringabsperrung. Bray triumphierte dann auf dem Kommentatorenpult stehend. Doch plötzlich kam Reigns angeschossen, der über die an den Tisch platzierte Ringtreppe Anlauf nahm und Wyatt mit einem Spear durch den Tisch beförderte. Die Fans riefen „Yes!“, während die Show mit dem Anblick der angeschlagenen Protagonisten eine Ende fand.

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015