WWE RAW - 17. August 2015 - Minneapolis, Minnesota: die letzte Raw-Ausgabe vor dem SummerSlam!

>>> JETZT BRANDNEU: POWER-WRESTLING 9/15 - ALLE INFOS HIER! <<<

Triple H und Stephanie McMahon stellten gemeinsam die komplette Card für den diesjährigen SummerSlam vor. Für den heutigen Abend wurde eine Vertragsunterzeichnung mit Seth Rollins und John Cena angekündigt. Außerdem stellte Stephanie den SummerSlam-Gastgeber vor: Jon Stewart.

(1) Randy Orton & Cesaro bes. Kevin Owens & Sheamus; Orton pinnte Sheamus nach einem RKO (13:00)

Der Undertaker meldete sich mit einer Backstage-Promo – im Nebel und unterlegt mit Mönchsgesang. Seine finale Botschaft an Brock Lesnar: „Beim SummerSlam wirst du in Frieden ruhen!“

Seth Rollins bedankte sich im Authority-Büro für die Ansetzung einer Vertragsunterzeichnung am heutigen Abend. „Wenn ich Cena am Sonntag besiege, hätte ich doch eine Statue im WWE-Hauptquartier verdient, so wie Bruno Sammartino, Andre the Giant oder der Ultimate Warrior!“ Die Authority bestätigte, dann könne sich Rollins in der Tat eine solche Auszeichnung verdient machen.

(2) Roman Reigns bes. Luke Harper mit einem Superman Punch und dem Spear (15:01)

(3) Becky Lynch bes. Tamina Snuka durch Aufgabe mit dem DisarmHer (4:02)

(4) Rusev bes. Mark Henry durch Aufgabe mit The Accolade (2:48). Gastkommentatorin Lana kam anschließend in den Ring, wollte einen Fight mit Summer Rae. Rusev und Summer kamen daraufhin zurück zum Ring – und Summer fing sich rasch eine Ohrfeige ein. Rusev stellte sich daraufhin Lana gegenüber. Rettung nahte in Form des Rückkehrers Rusev, der mit einem Tornado DDT niederstreckte. Ein Superkick sollte folgen, doch Rusev versteckte sich im letzten Moment hinter Summer. Daraufhin verpasste Lana einfach Summer einen Kick, und Dolph folgte anschließend mit seinem Superkick gegen Rusev. Das wiedervereinte Paar hatte allen Grund zu jubeln. Kurz darauf schlug Dolph Ziggler in einem Backstage-Interview vor, ein weiteres Match mit ihm und Rusev mit auf die Card zu nehmen.

(5) Ryback bes. The Miz mit dem Shellshock (2:21). Ryback forderte Gastkommentator Big Show anschließend auf, zu ihm in den Ring zu kommen: „Der Big Guy ist immer noch hungrig!“ Big Show lief aber stattdessen davon.

Seth Rollins machte vor der Vertragsunterzeichnung für das große Titelmatch beim SummerSlam eine Kampfansage. „Ich kann es kaum erwarten, wenn ich als erster Mann überhaupt die WWE World Heavyweight Championship sowie die United States Championship halten werde und zu meinen Ehren eine Statue errichtet wird.“ Rollins erwähnte Musik Bob Dylan, der wie die heutige Raw-Ausgabe ebenfalls aus aus Minneapolis käme. „The Times they are a Changin’“, sang Dylan vor vielen Jahren – und genauso würden sich jetzt die Zeiten in der WWE ändern. „Du hast für über 10 Jahre die WWE gefangen genommen!“ Damit sei es nun vorbei: Cena sei eine Krankheit, Rollins das Heilmittel. Und damit wurde der Vertrag endlich vom amtierenden WWE-Champion unterschrieben. Und damit kam es endlich zum Auftritt von John Cena. Er habe für zwei Wochen zuhause gesessen und sich überlegt, wie er auf Rollins reagieren könne. Solle er ihm ebenfalls die Nase brechen, oder den Arm oder das Bein? Cena meinte, er könne auch einfach 16-facher Champion werden und damit den Rekord von Triple H’s Mentor Ric Flair einstellen. Damit würde nicht nur Seth Rollins verlieren, sondern auch die Authority. Cena erklärte, Triple H wolle um jeden Preis sein Vermächtnis auf Rollins übertagen. Doch im Gegensatz zum Verhältnis innerhalb der Authority, sei Triple H niemals Ric Flairs „Bitch“ gewesen. „Am Sonntag mache ich dich zu meiner!“, versprach Cena, unterzeichnete den Vertrag und lief davon.

(6) Prime Time Players & The Lucha Dragons bes. The New Day & Los Matadores; Kalisto pinnte Diego mit einer Springboard Huracanrana (2:10)

Stardust und King Barrett, der kosmische König, machten in einer Backstage-Promo eine Kampfansage an Stephen Amell und Neville für den SummerSlam.

(7) Sasha Banks bes. Nikki Bella durch Aufgabe mit dem Bankstatement in einem Non-Title Match (10:38). Team PCB meldete sich anschließend in einem Backstage-Interview und zeigte sich siegessicher für den SummerSlam.

Nach der Vorstellung durch Paul Heyman wurde Lokalmatador Brock Lesnar vom Publikum in Minneapolis vom Publikum gefeiert. Lametta und Feuerwerk verschönten dieses „Homecoming“. Dann sang Paul Heyman dem „Eroberer“ auch noch ein Ständchen zur Melodie von „Glory Glory Hallelujah“. Heyman erklärte, der Undertaker könne sich mit Gott und dem Teufel zusammenschließen. Lesnar werde sie alle nach Suplex City befördern. Paul stellte klar: „Der Undertaker hat Brock Lesnar noch nie besiegen können!“ Der Undertaker dürfe keine Anerkennung, Auferstehung oder Vergeltung erwarten – als plötzlich Undertakers Gong zu hören war, es kurz dunkel wurde und der Deadman dann Brock Lesnar gegenüberstand. Der Undertaker überraschte Lesnar mit einem Tritt zwischen die Beine, was zu Buh-Rufen des Publikums führte. Undertaker konnte Lesnar dann den Chokeslam verpassen und mit dem Tombstone abschließen. Zum Ende der Sendung lief also die Musik des Undertaker – doch wird es beim SummerSlam auch so kommen?

Power-Wrestling Trend

WWE Raw Archiv

WWE Raw - Ausgabe vom 23. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 8. Januar 2017
WWE Raw - Ausgabe vom 5. Dezember 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 28. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. November 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 31. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 24. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 17. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 10. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 3. Oktober 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 26. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 19. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 12. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 5. September 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 22. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 15. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 8. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 1. August 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. Juli 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 27. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 20. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 13. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 6. Juni 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 30. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 23. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 2. Mai 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 11. April 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 4. April 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 21. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 14. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 7. März 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 29. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 22. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 15. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 8. Februar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 1. Februar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 25. Januar 2016
WWE Raw - Ausgabe vom 18. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 11. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 4. Januar 2016
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. Dezember 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 30. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 23. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 16. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 9. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 2. November 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 26. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 19. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 12. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 5. Oktober 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 28. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 21. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 14. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 7. September 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 31. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 24. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 17. August 2015
WWE Raw - Ergebnisse vom 10. August 2015