WWE Hall of Fame 1996
Samstag, 16 November 1996 / Marriott Marquis in New York City, New York / - Zuschauer
WWE Hall of Fame WWE Hall of Fame © WWE, Inc. All Rights Reserved.

Die WWE Hall of Fame - Neuzugänge des Jahres 1996 im Vorfeld der Survivor Series 1996

  1. WWWF World Tag Team Champion und WWWF United States Tag Team Champion "Baron" Mikel Scicluna in die Ruhmeshalle eingeführt durch Gorilla Monsoon
  2. WWWF United States Tag Team Champion, Mangerlegende und wichtiger bestanteil der Rock 'n' Wrestling Connection "Captain" Lou Albano in die Ruhmeshalle eingeführt durch Joe Franklin
  3. NWA United States Heavyweight Champion, NWA World Tag Team Champion 2-facher ECW Heavyweight Champion Jimmy "Superfly" Snuka in die Ruhmeshalle eingeführt durch Don Muraco
  4. Wrestler Johnny Rodz in die Ruhmeshalle eingeführt durch Arnold Skaaland
  5. WWWF World Tag Team Champion und Trainerlegende Killer Kowalski in die Ruhmeshalle eingeführt durch Triple H
  6. Erster World Wrestling Federation Intercontinental Champion, AWA World Tag Team Champion und Erfinder des Royal Rumble Matches Pat Patterson in die Ruhmeshalle eingeführt durch Bret Hart
  7. Gründer und Promoter der World Wide Wrestling Federation (später World Wrestling Entertainment) Vincent J. McMahon posthum in die Ruhmeshalle eingeführt durch Shane McMahon
  8. WWWF World Tag Team Champions The Valiant Brothers in die Ruhmeshalle eingeführt durch den British Bulldog and Owen Hart

Mit der Hall of Fame- Zeremonie 1996 schloss die Ruhmeshalle vorerst für 8 Jahre ihre Pforten.