WWE TLC 2015 - alle Ergebnisse in der Übersicht!
Montag, 14 Dezember 2015 / in Boston, Massachusetts / Zuschauer

Hier gibt es die Ergebnisse von WWE TLC 2015 in der Übersicht.

(Pre-Show) Sasha Banks bes. Becky Lynch durch Aufgabe mit dem Bankstatement. Naomi und Tamina Snuka hatten zuvor für ein Ablenkungsmanöver gesorgt.

(1) WWE Tag Team Champions The New Day (Kofi Kingston & Big E) bes. The Lucha Dragons sowie Jimmy & Jey Uso in einem spektakulären Leiter-Match

(2) Rusev bes. Ryback durch Aufgabe mit The Accolade

(3) Alberto Del Rio bes. Jack Swagger in einem Chairs-Match nach dem Double Foot Stomp aus den Seilen, bei dem Swagger auf einem Haufen Stühle landete

(4) The Wyatt Family bes. Team Extreme (Dudley Boyz, Tommy Dreamer, Rhyno) in einem Tables Elimination Match. Am Ende wurde Bubba Ray durch einen Tisch befördert. Bei den Wyatts schied lediglich Erick Rowan aus.

(5) Dean Ambrose bes. Kevin Owens und wurde somit neuer Intercontinental Champion. Ambrose konnte einen Versuch zur Pop-Up Powerbomb kontern und Owens zur Entscheidung einrollen.

(6) Divas Champion Charlotte bes. Paige. Charlotte und ihr Vater Ric Flair hatten zuvor die Polsterung in einer Ringecke entfernt. Paige war anschließend mit dem Gesicht voran dagegengeflogen. 

(7) WWE-Champion Sheamus bes. Roman Reigns in einem harten TLC-Match. Zum Ende griffen noch Rusev und Alberto Del Rio zugunsten von Sheamus ein, der schließlich Reigns mit einem Brogue Kick aus dem Ring beförderte. Reigns schaffte es nicht mehr rechtzeitig zurück, so dass Sheamus den Titel an sich reißen konnte.

- Nach dem Match holte Reigns die triumphierende League of Nations mit einem Spear gleichzeitig von den Beinen. Seine Attacke gegen Sheamus setzte Reigns fort, als Stephanie McMahon und Triple H zum Ring gelaufen kamen. Triple H gab die Anweisung, Reigns solle seine Attacke stoppen. Stattdessen ging Reigns auf Triple H los, bearbeitete diesen mit einem Stuhl, powerbombte ihn auf das spanische Kommentatorenpult und setzte dann noch mal mit einem Elbow Drop nach, damit der Tisch unter beiden endgültig zerbrach. Reigns lief bereits davon, kam dann aber noch einmal zurückgerannt und holte Triple H mit einem harten Spear erneut von den Beinen. Stephanie McMahon war außer sich - das Publikum feierte Reigns für seine aggressive Vorgehensweise.

Die neue Power-Wrestling

WWE TLC History