WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs

Der WWE - Pay-per-View mit Tischen, Leitern und Stühlen

Hier gibt es die Ergebnisse von WWE TLC 2015 in der Übersicht.

Das Pay-Per-View-Jahr beendete die WWE auch 2014 wieder mit Tables, Ladders and Chairs. Für diese Ausgabe gab es sogar noch eine Zugabe: Stahltreppen. Krachende Aktionen vor rund 14.000 Zuschauern in der Quicken Loans Arena in Cleveland, Ohio, waren demnach garantiert. Außerdem gab es in einem der zentralen Matches in Form von Roman Reigns die Rückkehr eines über Monate verletzten Superstars.

Die fünfte Auflage des Weihnachts – Pay-per-Views WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs versprach weniger extrem, dafür jedoch historisch bedeutsam zu werden. Denn es sollte der PPV WWE TLC 2013 sein, bei dem der WWE Championtitel und der World Heavyweight Championtitel miteinander vereint wurden.

Das vierte Jahr in Folge versüßte WWE die, doch oft sehr dröge, Vorweihnachtszeit mit einem Pay-per-View - Kracher. Freunde des Extremen sollten auch bei der 2012er Auflage von WWE TLC: Tables, Ladders & Chairs auf ihre Kosten kommen.

Eine Woche vor Heiligabend wurde das WWE-Universum auf eine ganz besondere Art und Weise von WWE und besonders von Daniel Bryan beschert. In der 1st Mariner Arena in Baltimore, Maryland hieß es zum dritten Mal: Santa hat Tische, Leitern und Stühle mitgebracht.

Die neue Power-Wrestling

WWE TLC History