WWE Battleground 2016 - alle Ergebnisse in der Übersicht
Montag, 25 Juli 2016 / in Washington, DC / Zuschauer

Was du zum Juli-Pay-Per-View wissen musst. Das Wichtigste zur Großveranstaltung kurz zusammengefasst.

- Breezango bes. The Usos in der Kickoff-Show in einem kurzen Match (6 Minuten). Breeze zog die Knie an, als Jimmy mit einem Big Splash landete und rollte ihn dann ein.

(1) Sasha Banks & Bayley bes. Charlotte & Dana Brooke. Charlotte klopfte in Banks' Bankstatement ab. Bayley war die Überraschungspartnerin für Sasha.

(2) The Wyatt Family bes. The New Day; Bray pinnte Woods mit Sister Abigail

(3) US-Champion Rusev bes. Zack Ryder durch Aufgabe mit The Accolade. Mojo Rawley kam hinterher in die Halle und sorgte dafür, dass Rusev von Ryder abließ.

>>> NEUE POWER-WRESTLING-AUSGABE JETZT ERHÄLTLICH! ALLE INFOS HIER! <<<

(4) Sami Zayn bes. Kevin Owens mit dem Helluva Kick im besten Match des Abends.

(5) Natalya bes. Becky Lynch durch Aufgabe mit dem Sharpshooter

(6) IC-Champion The Miz vs. Darren Young endete ohne klare Entscheidung mit einer Doppel-DQ. Young zog gegen Miz außerhalb des Rings den Crossface an.

(7) John Cena, Enzo & Big Cass bes. The Club (AJ Styles, Karl Anderson, Luke Gallows). Cena pinnte Styles nach einem Attitude Adjustment von den Seilen.

- Im Highlight Reel hieß Chris Jericho Rückkehrer Randy Orton willkommen. Das Segment endete nach einigen verbalen Provokationen mit einem RKO für Y2J.

(8) WWE-Champion Dean Ambrose bes. Seth Rollins und Roman Reigns im Triple Threat Main Event und blieb WWE-Champion. Zur Entscheidung pinnte Ambrose Reigns mit den Dirty Deeds. Der SmackDown-Kader feierte zum Ende ihren Champion.