WrestleMania XXX
Sonntag, 06 April 2014 / Mercedes-Benz Superdome in New Orleans, Louisiana / 75.167 Zuschauer
WWE WrestleMania XXX WWE WrestleMania XXX © WWE, Inc. All Rights Reserved.

Es ist der größte Sports-Entertainment Event der Welt: WrestleMania XXX. Von WrestleMania I bis heute zur 30. Ausgabe in New Orleans, Louisiana ist es dieser Event, der Superstars zu Legenden macht. Und bei diesem Event sollte ein Mann im Mittelpunkt stehen, der seinen Namen in der WWE-Geschichtsbücher schreiben  wollte: Daniel Bryan. Doch sollte es "seine" WrestleMania werden?

Pre-Show

Auf dem WWE Network startete 23:00 Uhr deutscher Zeit die Pre-Show zum Event. Am Panel hatten Josh Mathews, Booker T, Mick Foley und Shawn Michaels Platz genommen.

Die erste Stunde der zweistündigen Pre-Show bestand verstärkt aus Highlightvideos zu den einzelnen Matches bei WrestleMania XXX. Ab 00:00 Uhr sollte es dann die erste Action im Ring geben. Und im Vorfeld wurde angekündigt, dass das WWE Tag Team Championship – Fatal 4-Way im Elimination-Style ausgekämpft werden sollte. Die Teilnehmer konnten mit jedem beliebigen Superstar einwechseln. Dies versprach Chaos im Ring!

WWE Tag Team Championship – Elimination Match
WWE Tag Team Champions The Usos (Jimmy & Jey) vs. Los Matadores (Diego & Fernando) vs. RybAxel (Ryback & Curtis Axel) vs. The Real Americans (Cesaro & Jack Swagger)

Reihenfolge der Eliminationen:
1. Los Matadores nach Patriot Lock von Jack Swagger an Fernando
2. RybAxel nach einem Neutralizer von Cesaro an Ryback
3. The Usos eliminierten mit einem Double SuperFly Splash an Cesaro die Real Americans

Sieger und weiterhin WWE Tag Team Champions The Usos

Nach dem Match kam es zu Unstimmigkeiten im Team der Real Americans. Jack Swagger zeigte seinen Patriot Lock an Cesaro. Doch Zeb Colter wollte, dass sich sein Team versöhnt. Zuerst sah es so aus, als würde Cesaro Swagger die Hand reichen. Doch dann stieß er ihn um und zeigte den Cesaro Swing.


Zurück Weiter »

Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History