WrestleMania X-Seven
Sonntag, 01 April 2001 / Reliant Astrodome in Houston, Texas / 67.925 Zuschauer

WrestleMania X-Seven - Zum dritten Mal sollten sich Stone Cold Steve Austin und The Rock um den WWE Championtitel bei einer WrestleMania gegenüberstehen.

Außerdem kam es zum Aufeinandertreffen zwischen zwei McMahon-Generationen: Shane und Vincent K. fochten, nach der Übernahme der WCW durch Shane, ihre Rivalität aus.


Die Ergebnisse von WrestleMania X-Seven
Für die Show Heat, vor dem eigentlichen Event:
 X-Factor (Justin Credible & X-Pac) (mit Albert) bes. Steve Blackman & Grand Master Sexay

World Wrestling Federation Intercontinental Champion Chris Jericho bes. William Regal
Tazz & The Acolytes Protection Agency (Bradshaw & Faarooq) (mit Jacqueline) bes. Right to Censor (The Goodfather, Val Venis & Bull Buchanan) (mit Steven Richards)
Kane bes. World Wrestling Federation Hardcorechampion Raven & Big Show in einem Triple Threat Hardcore Match
Eddie Guerrero (mit Perry Saturn) bes. World Wrestling Federation European Champion Test
Kurt Angle bes. Chris Benoit
Chyna bes. World Wrestling Federation Women’s Championesse Ivory
Shane McMahon bes. Mr. McMahon (mit Stephanie McMahon-Helmsley) in einem Streetfight mit Mick Foley als Gastringrichter
Edge & Christian bes. World Wrestling Federation Tag Team Champions The Dudley Boyz (Bubba Ray & D-Von) & The Hardy Boyz (Matt & Jeff) in einem TLC-Match
The Iron Sheik gewann eine 19-Mann-Battle Royal
The Undertaker bes. Triple H
Steve Austin bes. World Wrestling Federation Champion The Rock in einem No Disqualification Match

Die neue Power-Wrestling

WrestleMania History