Survivor Series 1999
Sonntag, 14 November 1999 / Joe Louis Arena in Detroit, Michigan / 18.735 Zuschauer

Die letzte Survivor Series im ausgehenden Jahrtausend war geprägt von der „Attitude Era” in der World Wrestling Federation. Doch auf den eigentlichen Held dieser Ära mussten die Fans verzichten. Steve Austin erlitt kurz vor der Großveranstaltung eine Verletzung. Kurzerhand schrieb man Austin mit einem "Unfall" aus der Großveranstaltung und Big Show, Triple H und The Rock durften den Main Event bestreiten.

Bei der Survivor Series 1999 kam es zu folgenden Ergebnissen

  1. The Godfather, D'Lo Brown und The Headbangers (Mosh und Thrasher) bes. The Dudley Boyz (Bubba Ray und D-Von Dudley) und The Acolytes (Faarooq und Bradshaw)
  2. Kurt Angle bes. Shawn Stasiak
  3. Val Venis, Mark Henry, Gangrel und Steve Blackman bes. British Bulldog und The Mean Street Posse (Rodney, Pete Gas und Joey Abs)
  4. Mae Young, The Fabulous Moolah, Tori und Debra bes. Ivory, Luna, Jacqueline und Terri Runnels
  5. Kane bes. X-Pac via Disqualifikation
  6. Big Show bes. Big Boss Man, Prince Albert, Mideon und Viscera in einem 1-gegen-4 Suvivor Series Match
  7. World Wrestling Federation Intercontinental Champion Chyna (mit Miss Kitty) bes. Chris Jericho
  8. Too Cool (Grand Master Sexay und Scotty 2 Hotty) und The Hollys (Hardcore und Crash Holly) bes. Edge und Christian und The Hardy Boyz (Matt und Jeff Hardy) (mit Terri Runnels)
  9. World Wrestling Federation Tag Team Champions The New Age Outlaws (Mr. Ass und Road Dogg) bes. Al Snow und Mankind
  10. Big Show bes. World Wrestling Federation Champion Triple H und The Rock in einem Triple Threat Match um den Titel

 

Die neue Power-Wrestling

Survivor Series History