Survivor Series 1997
Sonntag, 09 November 1997 / Molson Centre in Montreal, Quebec, Kanada / 20.593 Zuschauer

Survivor Series 1997 – selbst wer kein Fan von WWE ist, dürfte diese Großveranstaltung kennen, zumindest ihren Main Event. Denn es war die Survivor Series 1997 bei der der berühmte Montreal Screwjob seinen unrühmlichen Lauf nehmen sollte.

Bei der Survivor Series 1997 kam es zu folgenden Ergebnissen

  1. The New Age Outlaws (Billy Gunn und Road Dogg) und The Godwinns (Henry O. und Phineas I. Goddwinn) bes. The Headbangers (Mosh und Thrasher) und The New Blackjacks (Blackjack Windham und Bradshaw)
  2. The Truth Commission (The Jackyl, The Interrogator, Sniper und Recon) bes. The Disciples of Apocalypse (Crush, Chainz, 8-Ball und Skull)
  3. Team Canada (The British Bulldog, Jim Neidhart, Doug Furnas und Phil Lafon) bes. Team USA (Vader, Goldust, Marc Mero und Steve Blackman) (mit Sable)
  4. Kane (mit Paul Bearer) bes. Mankind
  5. The Road Warriors (Road Warrior Hawk und Animal), Ahmed Johnson und Ken Shamrock bes. The Nation of Domination (The Rock, Faarooq, Kama Mustafa und D'Lo Brown)
  6. Steve Austin bes. World Wrestling Federation Intercontinental Champion Owen Hart (mit The British Bulldog, Jim Neidhart, Doug Furnas und Phil Lafon)
  7. Shawn Michaels bes. World Wrestling Federation Champion Bret Hart

 

Die neue Power-Wrestling

Survivor Series History