Survivor Series 2006
Sonntag, 26 November 2006 / Wachovia Center in Philadelphia, Pennsylvania / 15.400 Zuschauer

Bei der Survivor Series 2006 sollte ein Superstar seine letzte Chance bekommen, World Heavyweight Champion zu werden. Bereits bei zwei Großveranstaltungen gelang es Batista nicht, World Heavyweight Champion King Booker das Gold abzunehmen. Teddy Long erklärte daraufhin das Titelmatch zum „Last Chance“ – Match von Batista.

Bei der Survivor Series 2006 kam es zu folgenden Ergebnissen

  1. Carlito bes. Charlie Haas in einem Dark Match vor dem eigentlichen TV – Event
  2. Team WWE Legends (Ric Flair, Sgt. Slaughter, Dusty Rhodes und Ron Simmons) (mit Arn Anderson) bes. Team Spirit Squad (Kenny, Johnny, Nicky und Mikey) (mit Mitch)
  3. WWE United States Champion Chris Benoit bes. Chavo Guerrero (mit Vickie Guerrero) durch Aufgabe
  4. Mickie James bes. WWE Women's Champion Lita
  5. Team DX (Triple H, Shawn Michaels, CM Punk und The Hardy Boyz (Matt und Jeff Hardy)) bes. Team Rated-RKO (Edge, Randy Orton, Johnny Nitro, Mike Knox und Gregory Helms) (mit Melina und Kelly Kelly)
  6. Mr. Kennedy bes. The Undertaker in einem „First Blood“– Match
  7. Team Cena (John Cena, Kane, Bobby Lashley, Sabu und Rob Van Dam) bes. Team Big Show (Big Show, Test, Montel Vontavious Porter, Finlay (mit Hornswoggle) und Umaga) (mit Armando Alejandro Estrada)
  8. Batista bes. World Heavyweight Champion King Booker (mit Queen Sharmell) in einem "Last Chance" – Match)

 

Die neue Power-Wrestling

Survivor Series History