WWE Royal Rumble 2015 - Die ausführlichen Ergebnisse des Megaevents
Sonntag, 25 Januar 2015 / Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania / 17164 Zuschauer

Das eigentliche WWE-Jahr beginnt im Januar mit dem Royal Rumble. Denn diese Großveranstaltung markiert jedes Jahr den Beginn der Road to WrestleMania. Und auch 2015 sollte dies der Fall sein. Hier die ausführlichen Ergebnisse.

Der Abend startete mit der Kickoff Show, die ihr auf dieser Seite sehen könnt und einem 3-Mann Tag Team Match:

Cesaro, Tyson Kidd & Adam Rose bes. The New Day

Während der Kickoff Show platzte die Bombe: Ein Tweet von Mr. McMahon zeigte, dass The Rock ist vor Ort sei!

Mit einem Eröffnungsvideo, welches zeigte, dass ein WWE-Superstar Geschichte schreiben würde, startete die 2015er Auflage des Royal Rumbles. Und um das WWE-Universum richtig in Stimmung zu bringen, starteten die New Age Outlaws den Abend. Der Road Dogg und Billy Gunn traten gegen The Ascension an.

The Ascension vs. The New Age Outlaws
The Ascension schienen zwar vom Alter her einen Vorteil zu haben, doch die Erfahrung vom Road Dogg und Billy Gunn zeigte, dass auch ältere Superstars mithalten können. Doch für den Sieg über Konnor und Viktor reichte dies in diesem unspektakulären Opener nicht aus. Der Fall of Man brachte die Entscheidung.
Sieger durch Pinfall: The Ascension

Triple H und Stephanie McMahon besprachen sich im Backstagebereich. Stephanie machte klar, dass sie sich das Verhalten von Sting  nicht bieten lassen würde. Dies sei nicht die WCW sondern McMahon-Land. Paul Heyman unterbrach das Paar und meinte, er habe die Lösung für das Problem Sting: Brock Lesnar!


Zurück Weiter »

#20JahrePW

Power-Wrestling Januar 2017

Power-Wrestling Trend