WWE Payback 2013
Sonntag, 16 Juni 2013 / Allstate Arena in Rosemont, Illinois / 14.623 Zuschauer

Am 16. Juni war Chicago Austragungsort für WWE PAYBACK 2013. Hier die Ergebnisse der Veranstaltung in der Übersicht.

Sheamus besiegte Damien Sandow in der Pre-Show mit dem Brogue Kick

Curtis Axel holte sich in einem Triple Threat Match die Intercontinental Championship von The Miz und dem bisherigen Titelträger Wade Barrett. Am Ende hatte Miz den Figure-Four-Leglock gegen Barrett angesetzt, als Axel in den Ring kam, Barrett coverte und damit den Sieg holte

AJ wurde gegen Kaitlyn mit dem Black Widow neue WWE Divas-Titelträgerin

United States Champion Dean Ambrose besiegte Kane durch Countout

Alberto Del Rio besiegte Dolph Ziggler und wurde neuer World Heavyweight Champion. Ziggler wurde nach einem Superkick gepinnt. Im Match hatte Alberto Del Rio seine Aktionen immer wieder gegen den Kopf seines Gegners platziert - und dafür mehr und mehr Negativreaktionen gezogen, während der unterlegene Ziggler vom Publikum deutlich angefeuert wurde

CM Punk besiegte Chris Jericho mit dem Go to Sleep in seinem Comeback-Match

The Shield (Seth Rollins & Roman Reigns) blieben gegen Daniel Bryan & Randy Orton die WWE Tag Team Champions. Bryan wurde von Rollins gepinnt. Randy Orton ging nach der Entscheidung von seinem Teampartner auf Distanz

John Cena gewann das 3 Stages of Hell Match gegen Ryback. (Stage 1: Ryback siegte im Lumberjack Match mit dem Shellshock; Stage 2: John Cena siegte im Tables Match; Stage 3: John Cena siegte im Ambulance Match und holte so den Gesamtsieg mit 2:1. Am Ende beförderte Cena seinen Gegner mit dem AA durch das Dach des Krankenwagens auf die Laderampe.)

Die neue Power-Wrestling