WWE Night of Champions 2009
Sonntag, 26 Juli 2009 / Wachovia Center in Philadelphia, Pennsylvania / 17.774 Zuschauer

Night of Champions 2009 ist Geschichte. In acht Titelkämpfen wechselten insgesamt drei Championtitel ihre Besitzer. Im Hauptkampf traf der amtierende World Heavyweight Champion CM Punk auf seinen Erzrivalen Jeff Hardy.

Vor dem ersten Match des Abends führte Chris Jericho den Fans ein Videopaket zu Edge vor. Er bezeichnete seinen ehemaligen Partner als verletzungsanfällig und egoistisch. Jericho habe nun einen Partner gefunden, der genug Wert besitze, um neben ihm stehen zu dürfen - The Big Show.

Match #1: Unified Tag Team Championship Match: Chris Jericho & The Big Show vs. Cody Rhodes und Ted DiBiase
Jericho verpasste DiBiase den Codebreaker, während Show Cody aus dem Ring beförderte. Der Hüne setzte dann den Colossal Clutch gegen DiBiase an und zwang diesen zur Aufgabe.
Sieg durch Submission und weiterhin Unified Tag Team Champions: Big Show & Chris Jericho


Josh Mathews interviewte backstage CM Punk. Das Publikum begann, Jeff Hardy anzufeuern, was Punk dazu bewegte, in die Halle zu laufen und sich ins Publikum zu stellen. Er erklärte, dass er die Fans nicht dafür verurteilen werde, dass sie Jeff bejubeln. Stattdessen läge die Schuld bei alleinerziehenden Eltern, die ihren Kindern alles geben, was sie möchten, da ihre Ehen gescheitert sind. Diese Rabeneltern seien dafür verantwortlich, dass ihre Kinder sich Jeff zum Vorbild genommen haben. Dann habe es mit Jeff Hardy Shirts begonnen, sei dann mit Zigaretten weitergegangen, worauf Alkohol und Drogen folgten.


Zurück Weiter »

Die neue Power-Wrestling