WWE Night of Champions 2014 - Die Ergebnisse des Events
Sonntag, 21 September 2014 / Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee / Zuschauer

Im Mittelpunkt von WWE Night of Champions stand natürlich wieder die Verteidigung aller WWE-Championtitel. Besonders schwer war diese Aufgabe für John Cena, der sein Rückmatch gegen WWE World Heavyweight Champion Brock Lesnar bestreiten musste. Sollte John Cena wie beim SummerSlam erneut die Prügel seines Lebens kassieren oder hatte der Chain Gang Soldier dieses Mal bessere Chancen?

Zum Expertentisch bei der Kickoff Show begrüßte Renee Young u.a. Booker T, Big Show und Alex Riley. Während der Kickoff Show konnte sich das WWE-Universum auf Christian und seine Peep Show freuen. Christian begrüßte Chris Jericho, der noch einiges zu seinem Match gegen Randy Orton zu sagen hatte. Orton antwortete via Bildschirm.

Die Anfangsszenen des Events zeigten u.a. wie ein WWE Championgürtel hergestellt wird.

WWE Tag Team Championtitelmatch
WWE Tag Team Champions The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) vs. Goldust & Stardust
Goldust & Stardust gelang es, die Tag Team Champions zu besiegen, nachdem Stardust Jey Uso einrollte. Neue Champions: Goldust & Stardust

WWE United States Championtitelmatch
WWE United States Champion Sheamus vs. Cesaro
Der keltische Krieger Sheamus verteidigte seinen US Championtitel gegen Cesaro mit dem Brogue Kick.

WWE Intercontinental Championtitelmatch
WWE Intercontinental Champion Dolph Ziggler vs. The Miz
The Miz, der zusammen mit seinem “Double” Damien Sandow zum Ring kam, besiegte Dolph Ziggler, der mit R-Truth in die Halle kam, mit einem Aufroller. Neuer IC-Champion: The Miz.


Zurück Weiter »

Die neue Power-Wrestling