WWE Hell in a Cell 2014
Sonntag, 26 Oktober 2014 / American Airlines Center in Dallas, Texas / 15.333 Zuschauer

Der Themesong der 2014er Auflage der WWE Großveranstaltung Hell in a Cell, "Panic Room" der Gruppe Theory of a Deadman, hätte den Event nicht treffender beschreiben können. Denn gleich zwei Mal senkte sich die höllische Zelle um das WWE-Geviert und schloss jeweils 2 Superstars in ihrem Inneren ein.

Das es jedoch bei dem diesjährigen Main Event zu einer Art Geistererscheinung kommt, damit hätte niemand gerechnet.


Bei WWE Hell in a Cell 2014 kam es zu folgenden Ergebnissen

  1. In der Kick off – Show besiegte Mark Henry seinen Gegner Bo Dallas in nur 37 Sekunden
  2. In einem 2 out of 3 Falls Match um den WWE Intercontinental Championtitel konnte sich Champion Dolph Ziggler gegen Herausforderer Cesaro durchsetzen
  3. Nikki Bella bes. Brie Bella. Brie Bella ist somit für 30 Tage die persönliche Assistentin von Nikki
  4. Die WWE Tag Team Champions Goldust & Stardust bes. die Herausforderer Jimmy & Jey Uso
  5. John Cena bes. Randy Orton in einem Hell in a Cell – Käfigmatch und ist somit Herausforderer Nr. 1 auf den WWE World Heavyweight Championtitel
  6. WWE United States Champion Sheamus bes. Herausforderer The Miz (mit Damien Sandow)
  7. Rusev (mit Lana) bes. Big Show via Aufgabe
  8. WWE Divas Champion AJ Lee bes. Paige (mit Alicia Fox) via Aufgabe
  9. Seth Rollins (mit Jamie Noble & Joey Mercury)  bes. Dean Ambrose in einem Hell in a Cell – Käfigmatch, nach dem es zur überraschenden Rückkehr von Bray Wyatt kam

 

Die neue Power-Wrestling

Hell in a Cell History