WWE Hell in a Cell 2010
Sonntag, 03 Oktober 2010 / American Airlines Center in Dallas, Texas / 7.500 Zuschauer

Zum zweiten Mal fand die Großveranstaltung „Hell in a Cell“ statt, bei der die Superstars von World Wrestling Entertainment die „Spielwiese des Teufels“ betreten. Gleich drei Matches stachen auf der Veranstaltungskarte heraus:
Würde John Cena dafür sorgen, dass sich NEXUS auflösen muss – oder würde Cena das neuste Mitglied der Gruppe? Verteidigt Randy Orton den WWE- Championtitel gegen den keltischen Krieger Sheamus? Und würde Paul Bearer dem Undertaker helfen, seine dunkle Macht wiederzuerlangen und seinen Bruder zu besiegen?
Diese und weitere Fragen wurden im American Airlines Center in Dallas (Texas) beantwortet.

U.S. Championtitel- Triple Threat- Aufgabe- Pinfalls zählen überall- Match
U.S. Champion Daniel Bryan gegen The Miz gegen John Morrison

The Miz kam für das kommende Match in die Halle und sprach davon, dass dies lächerlich sei. Er sei für beide Männer, sowohl Daniel Bryan, als auch John Morrison der Mentor gewesen. Kein Fan würde Bryan und Morrison ohne die Hilfe von Miz kennen. Miz wollte es seinen Gegnern zeigen und erneut U.S. Champion werden.

Schnell  verlagerte sich der Kampf aus dem Ring heraus. Auch ein Rollcontainer kam zum Einsatz, was Morrison nutzte, um an der Dekoration nach oben zu klettern, sich eine Traverse entlang zu hangeln und auf seine Widersacher zu springen. Morrison setzte einen Aufgabegriff an Miz an. Doch Alex Riley kam angerannt und rettete mit einem Schlag gegen Morrison seinen Chef. Daniel Bryan verjagte Riley, dominierte Miz und setzte seinen Aufgabegriff an. Es dauerte nicht lange und The Miz klopfte ab.

Sieger durch Aufgabe und weiterhin U.S. Champion: Daniel Bryan


Hell in a Cell-Match um den WWE-Championtitel
WWE-Champion Randy Orton gegen Sheamus

Die beiden Männer lieferten sich einen erbitterten Kampf durch die gesamte Zelle. Orton musste mehrfach hart gegen den Stahl. Sheamus versuchte, Orton mit der Stahltreppe zu treffen, jedoch verfehlte er die Viper knapp. Orton hatte dagegen mehr Glück und setzte die Treppe erfolgreich gegen den keltischen Krieger ein. Aus einem Coverversuch konnte sich Sheamus befreien. Nach kurzem Schlagabtausch im Ring, löste Sheamus die Schaumstoffverkleidung in der Ringecke- doch Orton konnte rechtzeitig ausweichen.
Wieder außerhalb des Rings warf der keltische Krieger die Viper mit dem Oberkörper auf die Stahltreppe. Orton schien Probleme mit den Rippen zu haben, konnte sich jedoch zurückkämpfen und stieß Sheamus in die Ringecke, in der das Ringpfostenpolster fehlte.
Einem RKO- Ansatz konnte Sheamus entkommen und hämmerte Orton sein Knie in die Seite. Sheamus schleppte die Stahltreppe in den Ring und wollte Orton drauf fallen lassen. Doch Orton gelang der Konter und zeigte eine Art Slam auf den Stahl. Immer wieder konterten sich die beiden Männer aus. Auch Orton musste auf die Stahltreppe. Sheamus setzte zu seinem Tritt an und traf das Ziel- doch Orton kam aus dem Coverversuch heraus. Sheamus konnte es nicht glauben und suchte unter dem Ring einen Stuhl.
Mit diesem prügelte er mehrfach auf Orton ein- doch dieser kam erneut aus dem Cover heraus. Erneut wollte Sheamus mit dem Stuhl zuschlagen, doch Orton duckte sich und zeigte den RKO. Sheamus rollte sich jedoch aus dem Ring heraus und verhinderte so den Coverversuch.
Plötzlich ging etwas in Orton vor. Er setzte zum Tritt an- traf jedoch ins Leere. Dafür traf Sheamus mit seinem Ellbogen.

Aus dem Cover kam Orton erneut heraus, was Sheamus sichtlich frustrierte. Er stellte sich auf das Treppenteil, welches im Ring stand, wollte Orton für ein High Cross hochnehmen, doch Orton konterte mit einem Ausheber. Sheamus wollte es noch einmal versuchen- doch wie aus dem nichts traf Orton mit dem RKO ins Ziel und Sheamus machte Bekanntschaft mit dem Stahl der Ringtreppe.
Das siegreiche Cover und die Titelverteidigung waren nur noch Formsache.

Sieger durch Pinfall und weiterhin Champion: Randy Orton
Orton feierte seinen Sieg auf dem Dach der höllischen Zelle.


Zurück Weiter »

Die neue Power-Wrestling

Hell in a Cell History