Alle Ergebnisse zu WWE Extreme Rules 2015
Montag, 27 April 2015 / Allstate Arena in Chicago, Illinois / Zuschauer
WWE Extreme Rules WWE Extreme Rules © WWE, Inc. All Rights Reserved.

Am 26. April hieß es in Rosemont: WWE EXTREME RULES 2015. Im Main Event musste WWE-Champion Seth Rollins seinen Titel gegen Randy Orton in einem Steel Cage Match aufs Spiel setzen. Der RKO war in diesem Aufeinandertreffen verboten.

- In der Kickoff-Show holte Neville einen Sieg mit dem Red Arrow gegen Bad News Barrett. Das ursprünglich geplante Match zwischen Barrett und Intercontinental Champion Daniel Bryan konnte aufgrund eines Ausfalls des Champions nicht stattfinden.

(1) Dean Ambrose bes. Luke Harper in einem Chicago Street Fight. Zwischenzeitlich verließen beide Akteure die Arena in einem PKW, so dass das Match später fortgesetzt wurde. Die Entscheidung fiel schließlich im Ring, wo Ambrose den Sieg mit den Dirty Deeds holte.

(2) Dolph Ziggler bes. Sheamus im "Kiss me Arse"-Match mit einem Inside Cradle. Sheamus weigerte sich hinterher, Zigglers Hintern zu küssen. Ziggler wurde attackiert, kassierte den Brogue Kick und wurde dann von Sheamus widerwillig mit dem Gesicht über dessen linke Gesäßhälfte gerieben.

(3) The New Day bes. Tyson Kidd & Cesaro und wurden neue WWE Tag Team Champions. Kingston holte den Pin mit einem Schoolboy-Einroller gegen Cesaro.

(4) John Cena bes. Rusev im Russian Chain Match. Cena konnte am Ende das Attitude Adjustment bringen und dann die vierte Ringecke in Folge berühren, um das Match zu gewinnen. Im Kampfverlauf kam es wieder zu Spannungen zwischen Lana und Rusev. Lana wurde backstage geschickt. Später sah man Rusev, wie er hinter den Kulissen Lana in seiner Landessprache die Meinung sagte. Die geknickte Lana suchte anschließend das Büro der Authority auf.

(5) Divas Champion Nikki Bella bes. Naomi mit dem Rack Attack. Brie Bella hatte zuvor von außerhalb des Rings einen Kick gegen Naomis Kopf platzieren können.

(6) Roman Reigns bes. Big Show im Last Man Standing Match. Jede Menge Action hier, am Ende wurde Big Show unter einem Kommentatorenpult begraben und antwortete nicht mehr auf den 10-Count des Offiziellen.

- Bo Dallas hatte keine netten Worte für die Fans in Chicago parat. Ryback zerstörte kurz darauf den Bo-liever.

- Für WWE Payback wurde ein "I Quit"-Match zwischen John Cena und Rusev um die United States Championship angekündigt.

(7) WWE-Champion Seth Rollins bes. Randy Orton im Steel Cage Match. Am Ende griff Kane in das Match ein - und half nach allen Spannungen doch Seth Rollins. Orton packte den RKO gegen Kane aus, daraufhin zeigte Rollins den RKO gegen Orton und rettete sich zur Titelverteidigung aus dem Käfig.

>>> Folgt uns bei Facebook: www.facebook.com/powerwrestling <<<

Die neue Power-Wrestling

Extreme Rules History