Aktuelles zur laufenden Tour.

- WWE ist seit Mittwoch in Europa unterwegs.

- Bray Wyatt hat sich, wie bereits berichtet, am Mittwoch in Italien eine Wadenverletzung zugezogen. Die Verletzung passierte in den ersten Minuten eines Matches gegen den WWE-Champion. Anschließend wurde improvisiert und einige Heels stellten sich stattdessen Roman Reigns gegenüber. Wyatt hat bereits die Tour verlassen, wird also nicht mehr eingesetzt. Stattdessen gab es bei den Live Events seitdem Main Events zwischen Reigns und Sheamus.

- Undertaker wurde, wie ebenfalls berichtet, für Live Events in Brüssel, Paris und Malaga beworben, dann aber wieder von den Cards gestrichen. Zuvor war zumindest für einige Wochen mit seinem Namen geworben worden. Das stieß natürlich auf heftige Kritik vieler Fans, aber auch lokaler Veranstalter. Die WWE reagiert: Jetzt steigt nämlich der Chef selbst in den Ring! Triple H hat über Twitter seine Teilnahme an den Events in Newcastle, Brüssel, Paris und Malaga angekündigt.

- WWE-TV wird am Montag und Dienstag in London aufgezeichenet. Shane McMahon wird an beiden Abenden in London anwesend sein, der Undertaker hier ebenfalls bei SmackDown. Ob sie an diesem Abend im TV eingesetzt werden, bleibt abzuwarten.

- Bei Raw wird Shane-O Mac sicherlich wieder eingebunden, denn er ist ja aktuell der Raw General Manager. Weil Vince und die sozialen Medien es so wollten, trotz der WrestleMania-Niederlage.

- Am Freitag war die WWE live in Amsterdam. 6.000 bis 7.000 Zuschauer waren vor Ort. Unsere Quellen sprechen von einem guten Abend mit einem sehr gut aufgelegten Publikum. Das Line-up bzw. die Ergebnisse.

(1) Cesaro bes. Stardust

(2) Sin Cara be. Tyler Breeze

(3) Jack Swagger bes. Tyler Breeze (Das Gimmick mit den zwei Niederlagen in zwei kurzen Matches kennen die deutschen Fans aus dem Februar)

(4) Kane bes. Rusev

(5) Kofi Kingston & Xavier Woods bes. Braun Strowman & Erick Rowan

(6) Charlotte bes. Becky Lynch sowie Sasha Banks

(7) Jimmy & Jey Uso bes. The Dudley Boyz

(8) Roman Reigns bes. Sheamus

- Lita ist übrigens auch mit auf der Tour, sie arbeitet als einer der Agents dieses Kaders.

- Der zweite WWE-Kader hat übrigens am Donnerstag und Freitag Live Events in Dubai abgehalten, ehe die Jungs und Mädels nun auch nach Europa kommen, wo die Tour weitergeht. Die Besetzung dieser Shows fiel aber doch sehr "übersichtlich" aus, weshalb verständlich ist, warum nun auch noch der Chef selbst in der nächsten Woche die Stiefel schnüren muss. Gestern in Dubai:

(1) Kalisto bes. Alberto Del Rio

(2) Fandango bes. Damien Sandow

(3) Big Show bes. Los Matadores in einem Handicap Match

(4) Sami Zayn bes. Kevin Owens

(5) R-Truth bes. Bo Dallas

(7) AJ Styles bes. Ryback

(8) IC-Champion The Miz verteidigte seinen Titel in einem Triple Threat Match gegen Dean Ambrose und Dolph Ziggler

- Notiz abseits der Tour: SmackDown kam in Deutschland gestern auf starke 330.000 Zuschauer auf ProSieben MAXX. Damit lag man mit Raw am Donnerstag auf Augenhöhe. Gutes Ergebnis!

- In eigener Sache: Unser aktuellster PWRadio-YouTube-Upload mit einem Blick auf Balls Mahoneys Karriere und NXT in dieser Woche:

geschrieben von  Christian Bruns am Samstag, 16 April 2016

Die neue Power-Wrestling

Power-Wrestling Trend