Das erste Highlight 2017

New Japan "Wrestle Kingdom" am 4.1.: So kannst du die Live-Übertragung sehen!

(c) 2016 New Japan Pro-Wrestling Co., Ltd. (c) 2016 New Japan Pro-Wrestling Co., Ltd.

Nur noch wenige Tage bis zum Jahres-Highlight von New Japan Pro-Wrestling. So kannst du es sehen!

Der 4. Januar ist der wichtigste Tag im Kalender von New Japan Pro-Wrestling. Dann findet tradtionell "Wrestle Kingdom" statt, der größte Wrestling-Event Japans.

In diesem Jahr setzt Kazuchika Okada die IWGP Heavyweight Championship gegen Kenny Omega aufs Spiel. Hiroshi Tanahashi trifft derweil auf IWGP Intercontinental Champion Tetsuya Naito. Kushida, Kyle O'Reilly, Cody (Rhodes), Adam Cole, die Young Bucks, und weitere Stars des BULLET CLUB, CHAOS und Los Ingobernables de Japon stehen ebenfalls auf der Card.

> Die komplette Card ist hier auf der neuen englischsprachigen Website von New Japan Pro-Wrestling einzusehen.

> In der neuen Power-Wrestling Januar 2017 blickt unser Japan-Experte @STRIGGA auf das NJPW-Jahr zurück und macht den Ausblick auf die Veranstaltung am 4. Januar. Alle Infos zum Event gibt es hier.

> Wir sprechen mit @STRIGGA auch noch über die Veranstaltung in unserem Podcast. Einfach Power-Wrestling RADIO über die Podcast-App deiner Wahl abonnieren. Natürlich auch zu hören über iTunes und unseren YouTube-Kanal. Android-User sollten hier klicken.

> LIVE ANSEHEN AUF NEW JAPAN WORLD: New Japan Pro-Wrestling streamt seit einiger Zeit alle wichtigen Events live über den Service New Japan World (njpwworld.com). Die Übertragung aus dem Toyko Dome startet am Vormittag des 4.1. um 9 Uhr. Neben dem Stream mit japanischem Kommentar gibt es auch einen englischsprachigen, dafür sind Kevin Kelly und Steve Corino vor Ort in Japan.

New Japan World kostet im Monat 9,99 Yen, das sind aktuell etwa 8-9 Euro. Die Streams lassen sich etwa über Airplay und Chromecast auf den Fernseher bringen. Die NJPWWorld-Seite gibt es nur auf japanisch, doch auch mit dem Google-Fenster am oberen Rand übersetzen. Nach kurzer Orientierungsphase sollte man deshalb keine Probleme haben, sich durch das Angebot, das auch aus einem reichhaltigen Archiv besteht, zu navigieren. Wie beim WWE Network ist der Service, der über Paypal bezahlt werden kann, monatlich kündbar. Unterschied zur gewöhnlichen Abrechnungsweise: Es wird bei Abschluss und dann jeweils zu Monatsbeginn abgerechnet. Bei Kündigung erlischt der Zugang direkt. Deshalb ist es für alle, die für den 4.1. erstmals abonnieren wollen, ratsam, bis zur Jahreswende zu warten.

Im folgenden Video wird die Anmeldung für New Japan World erklärt:

> FRÜHERE TOKYO DOME EVENTS DERZEIT KOSTENLOS: Außerdem gibt es noch einen heißen Tipp. Bis zum 4.1. sind über NJPWWorld die früheren WrestleKingdom-Events aktuell kostenlos anzusehen. Wer die Seite ausprobieren möchte, sollte also diesem Link folgen. In den nächsten Tagen gibt es auf unserer Facebook-Seite regelmäßig Match-Tipps aus diesem Archiv.