The New Beginning

Bullet Club räumt ab: AJ Styles wieder IWGP Heavyweight Champion

Der erste Abend von "The New Beginning" hat am 11. Februar für große Schlagzeilen bei New Japan Pro-Wrestling gesorgt: In Osaka ist die IWGP World Heavyweight Championship wieder an AJ Styles gewechselt.

AJ Styles ist mit dem Sieg gegen Hiroshi Tanahashi, an den er den Titel im Oktober verloren hatte, beim ersten Abend von "The New Beginning" vor fast 8.000 Zuschauern in Osaka zum zweifachen IWGP World Champion geworden. Die Bedrohung durch den "Styles Clash" war die Story im Match: Tanahashi kassierte die Aktion zur Entscheidung nach über 25 Minuten Kampfzeit.

Für AJ Styles und den Bullet Club war es ein richtungweisender Abend. Zuvor holten sich nämlich die Young Bucks die IWGP Junior-Tag-Team-Titel von reDragon (Bobby Fish und Kyle O'Reilly), in einem 3-Way, in dem auch die Time Splitters (Alex Shelley und Kushida) um das Gold kämpften.

Und Doc Gallows und Karl Anderson wurden wieder IWGP Tag Team Champions mit einem Sieg gegen Hirooki Goto und Katsuyori Shibata, die dem Bullet Club erst im Januar im Tokyo Dome die Titel abgenommen hatten.

Bullet-Club-Mitglied Kenny Omega gelang die Verteidigung des IWGP Junior-Heavyweight-Titels gegen Ryusuke Taguchi.

Der zweite Abend von "The New Beginning" findet am Samstag in Sendai statt. Im Main Event setzt IWGP Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura seinen Titel gegen Yuji Nagata aufs Spiel. Die Veranstaltung wird live auf www.njpwworld.com übertragen.