Ab Dezember

Lucha Underground startet im deutschen TV

© 2014 Lucha Libre FMV LLC. All Rights Reserved. © 2014 Lucha Libre FMV LLC. All Rights Reserved.

Mehr Wrestling im Fernsehen.

Die US-Wrestling-Serie "Lucha Underground" startet im deutschen Fernsehen.

Der Pay-TV-Kanal TNT Serie zeigt die 39 Episoden der ersten Staffel ab dem 10. Dezember immer samstags um 22:40 Uhr.

Weiteres aus der Pressemitteilung:

Realität und Fiktion treffen im Dezember in einem harten Kampf aufeinander: TNT Serie bringt die Wrestling-Serie Lucha Underground nach Deutschland. Ab 10. Dezember zeigt der Seriensender von Turner Deutschland die 39 Episoden der ersten Staffel als deutsche TV-Premiere. Für den deutschen Kommentar der Matches konnten mit Günter Zapf und Mike Ritter zwei der erfahrensten und bekanntesten Wrestling-Experten Deutschlands gewonnen werden, die filmischen Zwischensequenzen, in denen eine Geschichte rund um die Kämpfe erzählt wird, werden im Originalton mit Untertiteln gezeigt.

Bei Lucha Underground treffen die Luchadores der größten mexikanischen Liga Asistencia Asesoría Administración (AAA) auf Wrestling-Stars aus aller Welt. Die nach dem mexikanischen Kampfstil „Lucha Libre“ benannte Serie zeigt den Kampf, den Gut und Böse in der Arena, dem sogenannten „Temple“, austragen. Lucha Underground erzählt die Geschichte von Dario Cueto (Luis Fernández-Gil), Promoter und Besitzer des „Lucha Underground Temples“ in Los Angeles. Dort schafft er seine eigenen Gesetze und nutzt seinen Einfluss, um seinen Favoriten einen Vorteil zu verschaffen. Doch seine Feinde planen schon die Rebellion.

Marion Rathmann, Director Programming Entertainment Central and Eastern Europe bei Turner: „Lucha Underground fesselt den Zuschauer – nicht nur mit spektakulären Matches, sondern vor allem mit einer spannenden Geschichte, die über die gesamte Staffel hinweg erzählt wird. Mit viel Action, Drama und Spannung ergänzt Lucha Underground das Programm auf TNT Serie.“