Interesse wieder sinkend

IMPACT WRESTLING fällt unter Senderschnitt

Erst ist das IMPACT-Publikum wochenlang angewachsen, nun wieder deutlich gefallen - am Donnerstag sogar unter den Senderschnitt.

IMPACT WRESTLING hat in der Nacht auf Freitag ab 0:15 Uhr insgesamt 110.000 Zuschauer erreicht. Das waren zwar 10.000 mehr als in der Vorwoche.

Doch in der wichtigen Zielgruppe ging es bergab: Nur 50.000 Zuschauer sorgten bei den 14- bis 49-jährigen für einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Zu wenig für DMAX: Im Juni kam der Sender auf 1,7 Prozent mit dem Gesamtprogramm.

Nach einem steten Wachstum Ende Juni und Anfang Juli, hat das Interesse an IMPACT WRESTLING über die vergangenen drei Wochen wieder stark nachgelassen. Zuletzt hatte TNA am 11. Juni den DMAX-Marktanteil nicht toppen können.

In den USA kam IMPACT WRESTLING am Mittwoch auf 343.000 Zuschauer zur Erstausstrahlung, 64.000 Zuschauer in der Wiederholung und bleibt für den Sender Destination America eine herbe Enttäuschung.

Vielleicht kann aber Bigfoot in wenigen Wochen die Zuschauerzahlen nach oben treiben:

MEHR:

> RAW-Quoten in dieser Woche