TNA Backstage

Aktuelles vor und hinter den Kulissen von TNA Wrestling

Auch dieses Jahr haben sich die Wrestlingstars von TNA das Ziel gesetzt, den Pay-per-View TNA No Surrender bei Wort zu nehmen und bedingungslose Action in der IMPACT! WRESTLING Zone in Orlando zu zeigen. Die große Frage, die im Raum steht: Welche Rolle wird Jeff Hardy bei No Surrender spielen, der in der heutigen Ausgabe von IMPACT WRESTLING seine Rückkehr feiert?

TNA No Surrender

TNA-Präsidentin Dixie Carter: „No Surrender ist ein absolutes Muss für jeden Fan. Unsere Stars werden es so richtig krachen lassen. Noch gewaltiger und härter als letztes Jahr“.

Bis jetzt wurden folgende Matches angekündigt:

'Bound for Glory'-Series-Match
Bully Ray gegen James Storm von Beer Money

'Bound for Glory'-Series-Match
Bobby Roode gegen Gunner

X-Division-Championtitelmatch
X-Division-Champion Brian Kendrick gegen Austin Aries

Singles-Match
"The Blueprint" Matt Morgan gegen Samoa Joe

Weitere Matches werden noch angekündigt!

In Deutschland überträgt Sky Select den Event.
Bestellen könnt Ihr Euer Select-Ticket für die Live-Ausstrahlung von TNA Lockdown der Nacht vom 11. auf den 12. September ab 2:00 Uhr inklusive aller Wiederholungen ganz einfach übers Internet oder der Sky - Hotline

ACHTUNG: GEÄNDERTE WIEDERHOLUNGSZEITEN:

Montag, 12.09.11 um 10:00 Uhr, 17:00 Uhr und 20:00 Uhr
Dienstag, 13.09.11 bereits um 16:00 Uhr
Mittwoch, 14.09.11 bereits 16:00 Uhr
Donnerstag, 15.09.11 erst um 23:30 Uhr
Freitag, 16.09.11 um 23:00 Uhr

TNA No Surrender jetzt bestellen unter

Deutschland: 0180/553 00 00
(€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz, max. € 0,42/Min. aus dem Mobilfunknetz; powered by BT)
Österreich: 01/49 168 800
Die Bestellnummer lautet: 701

Erst vor wenigen Tagen twitterte Matt Hardy, dass er hart trainiere und bereit für neues Kapitel innerhalb seiner Karriere sei. Doch Samstagabend versetzte Hardy dieser den Gnadenstoss. Nachdem der ältere Bruder von Jeff Hardy unter Alkohol- oder Drogenmissbrauch am Steuer seiner Corvette gegen einen Baum fuhr, schickte TNA ihm die Kündigung.

Matt Hardy saß bereits eine TNA-Suspendierung aus

Seine Fahrt unter bewusstseinsmindernde Mitteln griff zuerst TMZ.com am Samstagnachmittag (Ortszeit) auf. Die North Carolina State Highway Patrol wurde zu einem Unfall gerufen. Hardy kam mit seinem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Matt kam, zu dem Zeitpunkt als die  Highway Patrol eintraf, mit dem Schrecken und ohne größere Verletzungen davon.

Der Officer nahm jedoch eine Bewusstseinbeeinträchtigung bei Hardy wahr und nahm ihn fest. Bei der Durchsuchung seines Wagens wurden jedoch keine Drogen oder Alkohol gefunden. Die Ergebnisse eines angeordneten Bluttestes stehen noch aus.

Rund zwei Stunden nach dem Unfall vermeldete ebenfalls TMZ.com, TNA hätte Matt Hardy gefeuert. Dies bestätigte TNA wenig später auf der offiziellen Webseite: "TNA entlässt heute IMPACT WRESTLING-Star Matt Hardy aus seinem Roster. Hardy war zuvor bereits suspendiert".

Auch bei TNA Wrestling gehen die Entlassungen innerhalb der Reihen der Aktiven weiter. Das nächste Opfer einer Kündigung wurde Desmond Wolfe alias Steven Haworth.

TNA Wrestling

Steven Haworth galt bei seinem Debüt im Jahr 2009 offiziell als vielversprechendes Talent, welches von Ring of Honor und der Independentszene zu TNA wechselte. Seine erste TNA - Fehde bestritt der ehemalige ROH-World Champion gegen Kurt Angle.

Es folgte eine längere Fehde mit D'Angelo Dinero, aus der er als Nummer 1-Herausforderer auf den TNA World Heavyweight Championtitel von A.J. Styles hervorging. Die Titelchance konnte er jedoch nicht nutzen. Auch in das Stable "Fourtune" schaffte es Haworth, laut der Storyline, nicht.

Zusammen mit Magnus und Begleiterin Chelsea sollte Haworth eine Chance auf die Tag Team-Championtitel bei No Surrender 2010 erhalten. Diese Planung musste jedoch kurz vor der Großveranstaltung fallengelassen werden. Haworth wurde "aus persönlichen Gründen" von der Planung genommen. Später hieß es, es gäbe ungeklärte medizinische Probleme.

Haworth hatte einen seiner letzten Auftritt für TNA als TNA Xplosion Commissioner.

Hulk Hogan kann sich vorstellen, noch einmal in den Ring zu steigen. Doch wie er ESPN.com verriet, arbeitet sein Wunschgegner aktuell für die WWE.

"Wenn es ein letztes Match geben sollte, was den Fans wirklich was bedeutet, dann müsste es gegen 'Stone Cold' Steve Austin sein", so 57-jährige. Der Hulkster deutet Austins jüngste Auftritte in den WWE-Shows als mögliches Zeichen: "Er sagt, mit seinem Nacken könne er nicht mehr kämpfen. Doch so wie ich ihn zuletzt beobachtet habe, macht er sich für irgendetwas bereit. Ich würde gern ein Teil davon sein."

Hogans Vertrag mit TNA Wrestling läuft noch bis Ende des Jahres. Der frühere WWE-Champion ist dafür bekannt, in Interviews über alle möglichen Dinge zu sprechen, nur eben nicht über die Wrestling-Promotion, für die er momentan tätig ist.

Und Austin? Aktuell deutet nicht viel darauf hin, dass die texanische Klapperschlange noch einmal ein Match bestreiten will. In Interviews hatte Stone Cold zuletzt immer wieder unterstrichen, Spaß an seinen Auftritten zu haben, nur eben nicht das Risiko für ein weiteres Match in Kauf nehmen zu wollen. Und wäre Hogan überhaupt Austins erste Wahl für einen Gegner? Auch das ist eher unwahrscheinlich!

Tatsächlich wäre Hulk Hogan vs. Steve Austin aber das noch nie dagewesene Aufeinandertreffen der zwei Topstars aus völlig unterschiedlichen WWE-Generation. Ein Match dieser Ikonen bleibt aber wohl ein Wunschtraum.

TNA IMPACT WRESTLING kommt im Januar zu einer dritten Veranstaltung nach Deutschland. Neben den Shows in Essen und Neu-Ulm wird es einen zusätzlichen Event in Leipzig geben!

TNA kommt 2012 nach Deutschland

Der Event in der Leipziger Arena ist für den 22.1.2012 angesetzt.

Damit sieht der Tourplan für Deutschland wie folgt aus:

Samstag, 21. Januar 2012 - Essen, Grugahalle

Sonntag, 22. Januar 2012 - Leipzig, Arena

Sonntag, 29. Januar 20102 - Neu-Ulm, Ratiopharm Arena

Der VVK für Essen und Neu-Ulm läuft, Leipzig folgt in kürze bei Eventim und in unserem Ticketshop (siehe unten).

Bereits angekündigt für die Tour sind Kurt Angle, Mr. Anderson, AJ Styles, Matt Morgan, Bully Ray, Velvet Sky und Mexian America.

Die Ticketpreise starten schon ab 23,95 Euro. Und für alle Fans, die ganz dicht am Geschehen sein möchten, bietet TNA eine streng limitierte Anzahl an Meet & Greet Tickets an. Alle Sitzplätze der Kategorie 1 (Reihe 1-3 direkt am Ring) beinhalten den Zugang zur exklusiven Autogrammstunde vor dem eigentlichen Event.

HIER TICKETS FÜR DAS TNA-EVENT 2012 IM POWER-WRESTLING-TICKETSHOP (powered by eventim) SICHERN!

 


Selbst die größten Optimisten hätten vor neun Jahren, bei Slammiversary  (der ersten TNA-Großveranstaltung überhaupt), nicht damit gerechnet, dass sich TNA Wrestling, bis zum Jahr 2011 als klare Nummer 2 der Wrestlingorganisationen etablieren konnte. Zwar steht das große Jubiläum erst im kommenden Jahr an, doch bietet Slammiversary IX einige Begegnungen im Geviert, die eine Menge Action versprechen.

TNA Slammiversary IX

Folgende Matches wurden bisher angekündigt


TNA WORLD HEAVYWEIGHT CHAMPIONTITELMATCH
TNA World Heavyweight Champion Champion Sting gegen Mr. Anderson

DER FINALE KAMPF
Jeff Jarrett gegen Kurt Angle

X DIVISION CHAMPIONTITELMATCH
X-Division-Champion Abyss gegen Kendrick gegen Kazarian

TNA WORLD TAG TEAM CHAMPIONTITELMATCH
TNA World Tag Team-Champions Champions James Storm und Alex Shelley gegen British Invasion

TNA KNOCKOUTS-CHAMPIONTITELMATCH
TNA Knockouts Championesse Mickie James gegen Angelina Love

LAST MAN STANDING-MATCH
Bully Ray gegen AJ Styles

SINGLES-MATCH
Crimson gegen Samoa Joe

SINGLES-MATCH
Matt Morgan gegen Scott Steiner

 

In Deutschland überträgt Sky Select den Event.
Bestellen könnt Ihr Euer Select-Ticket für die Live-Ausstrahlung von TNA Slammiversary IV der Nacht vom 12. auf den 13. Juni ab 2:00 Uhr inklusive aller Wiederholungen ganz einfach übers Internet oder der Sky - Hotline
Deutschland: 0180/553 00 00
(€ 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz, max. € 0,42/Min. aus dem Mobilfunknetz; powered by BT)
Österreich: 01/49 168 800
Die Bestellnummer lautet: 700

19-0. Die Siegesserie des Undertaker bleibt ungebrochen. Doch die jüngsten Versuche von Shawn Michaels und Triple H, die "Streak" zu brechen, hätte es beinahe gar nicht gegeben, glaubt man den jüngsten Aussagen vom heutigen TNA-Star Kurt Angle. "2006 hat man darüber nachgedacht, mich die Serie knacken zu lassen", verriet Angle der Sun in England. 

"Der Undertaker war es selbst, der mich für den Sieg auserkoren hatte. Ich fühlte mich sehr geehrt, dass er Vince McMahon diesen Vorschlag machte. Bis dahin hatte der Undertaker nie ein Fünf-Sterne-Match bei WrestleMania gehabt. Zu diesem Zeitpunkt war er der Ansicht, dass ich der Einzige wäre, mit dem das möglich ist", so der 42-jährige im Interview.

Sagt Angle die Wahrheit - oder interpretiert der Olympische Goldmedaillengewinner die Geschichte neu?

Fakt ist: Bei der letzten Großveranstaltung vor WrestleMania 22 hatte World Champion Angle den Undertaker im Main Event von No Way Out besiegt. "Da ich der Champion war und man wollte, dass ich den Titel behalte, war der Undertaker bereit, die Niederlage einzustecken", verriet Angle im Interview mit der Sun. Tatsächlich verlor Angle bei Mania 22 in Chicago seinen Titel aber in einem Triple Threat Match an Rey Mysterio (Randy Orton stand auch im Match). Der Undertaker bezwang an diesem Abend Mark Henry in einem Sarg-Match. 

Das Ende der Streak oder nicht: Ein Match zwischen Angle und Undertaker wäre sicherlich länger in Erinnerung geblieben.

Shooter Promotions GmbH präsentiert die Stars von IMPACT WRESTLING am Samstag, den 21. Januar 2012 nach Essen in die Grugahalle und am Sonntag, den 29. Januar 2012 in die brandneue Ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Der Ticketvorverkauf zu diesen TNA-Events hat begonnen.

TNA Maximum Impact Tour 2012

Bereits angekündigt für die Tour sind Kurt Angle, Mr. Anderson, AJ Styles, Matt Morgan, Bully Ray, Velvet Sky und Mexian America.

Die Ticketpreise starten schon ab 23,95 Euro. Und für alle Fans, die ganz dicht am Geschehen sein möchten, bietet TNA eine streng limitierte Anzahl an Meet & Greet Tickets an. Alle Sitzplätze der Kategorie 1 (Reihe 1-3 direkt am Ring) beinhalten den Zugang zur exklusiven Autogrammstunde vor dem eigentlichen Event.

HIER TICKETS FÜR DAS TNA-EVENT 2012 IM POWER-WRESTLING-TICKETSHOP (powered by eventim) SICHERN!


 


TNA Wrestling kommt nach Essen in die Grugahalle und in die brandneue Ratiopharm Arena in Neu-Ulm.

Die TNA MAXIMUM IMPACT TOUR kommt nach Deutschland

TNA kehrt im Januar 2012 zu zwei Veranstaltungen nach Deutschland zurück. Wie die Promotion heute mitgeteilt hat, kommen die Stars von IMPACT WRESTLING am Samstag, den 21. Januar 2012 nach Essen in die Grugahalle und am Sonntag, den 29. Januar 2012 in die brandneue Ratiopharm Arena in Neu-Ulm.

Bereits angekündigt für die Tour sind Kurt Angle, Mr. Anderson, AJ Styles, Matt Morgan, Bully Ray, Velvet Sky und Mexian America.

Der Kartenvorverkauf startet offiziell diesen Montag, den 6. Juni 2011. Für alle Fans, die ganz dicht am Geschehen sein möchten, bietet TNA eine streng limitierte Anzahl an Meet & Greet Tickets an. Alle Sitzplätze der Kategorie 1 (Reihe 1-3 direkt am Ring) beinhalten den Zugang zur exklusiven Autogrammstunde vor dem eigentlichen Event.

TNA Wrestling Fans können sich ihre Tickets für die Show ab morgen über den Power-Wrestling-Ticketshop (powered by Eventim) sichern.

Das hatte sich der Nature Boy sicher anders vorgestellt. In dem jahrelangen Rechtsstreit zwischen Ric Flair und dem Onlineshop Highspots.com befand das Gericht in Mecklenburg in North Carolina die Wrestling-Legende für schuldig, eine Vergleichsvereinbarung nicht eingehalten zu haben. 

Hatte schon öfter Probleme vor Gericht: Ric Flair

Die Vergleichsvereinbarung sah vor, dass Flair für eine geplatzte Autogrammstunde 35.000 Dollar Entschädigung zahlen sollte. Außerdem sollte er die 300, in seinem Besitz befindlichen, Autogramfotos unterschrieben aushändigen.

Dem Gericht nach sei Flair dieser Vereinbarung wissentlich nicht nachgekommen, obwohl er dazu in der Lage gewesen sei. Ric Flair wurde nun zu Beugehaft verurteilt. Sollte der Nature Boy bis 27. Juni 2011 der Vergleichsvereinbarung nicht nachkommen, müsse er für mindestens 90 Tage ins Gefängnis.