Star-News

SummerSlam - Gewinnspiel auf deutscher WWE - Seite
Der deutschsprachige Ableger der offiziellen Webseite von World Wrestling Entertainment präsentiert im Rahmen der Großveranstaltung SummerSlam ein Gewinnspiel mit besonderen Preisen.

Die auf sevenload beheimatete WWE-Webseite de.wwe.com verlost unter allen Teilnehmern eines SummerSlam-Quizes einen SummerSlam-Scooter, einen PPV-Stuhl sowie WWE T-Shirts, WWE Caps und Autogrammkarten. Mitmachen kann jeder ab 18.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 15. August 2010.

 

 

World Wrestling Entertainment

In einem Artikel in der "sonntaz" und auch auf der Webseite der TAZ wurde der Wahlkampf für das Amt des Bundespräsidenten näher beleuchtet. In diesem Artikel verglich der Autor den Wahlkampf mit einem "Schaukampf der World Wrestling Federation".

Es scheint, als sei die Namensänderung in World Wrestling Entertainment noch nicht bis zum Verlag vorgedrungen.

 

 

 

 

 

Brock Lesnar 'disst' Batista
Während einer Pressekonferenz zur Veranstaltung UFC 116 wurde Schwergewichtschampion Brock Lesnar, der gegen den Interimschwergewichtschampion Shane Carwin am 03. Juli ins Octagon steigt, zu Batista befragt. Lesnar wiegelte diese Frage schnell mit dem Kommentar „Jeder will hier (MMA) kämpfen. Nächste Frage bitte, wir sprechen hier über einen Schwergewichtschampionkampf und nicht über Möchtegerns“ ab.

Batista hatte auf dem Promiportal TMZ.com von einem bereits abgeschlossenen Vertrag mit dem MMA-Veranstalter „Strikeforce“ gesprochen. Innerhalb weniger Stunden widersprach Strikeforce jedoch dieser Behauptung (wir berichteten).

Total Nonstop Action Wrestling
Laut einer Twitternachricht von TNA- Präsidentin Dixie Carter, erwartet die Fans in Kürze eine Ankündigung, dass die TNA-Stars durch Indien touren.
Damit würde Total Nonstop Action Wrestling einen weiteren großen und wichtigen Markt für sich erschließen.

Neben Großbritannien und Frankreich wäre dies der dritte wichtige Vermarktungsraum für Total Nonstop Action Wrestling außerhalb der USA.

Power-Wrestling.de hält Euch auf dem Laufenden

 

 

 

World Wrestling Entertainment
Wie World Wrestling Entertainment bereits am Dienstag auf www.wwe.com bekannt gab, hat man sich von Ringsprecherin Savannah (Angela Fong) getrennt. Fong war zuletzt Stammringsprecherin bei WWE NXT.

Fong wurde bereits am vergangenen Dienstag von der neuen Ringsprecherin Ashley Valence ersetzt. Valence (Ashley Ann Vickers) war zuvor als Hallen- Co-Moderatorin des NBA-Teams Memphis Grizzlies tätig.

 

 

 

World Wrestling Entertainment
Während der dieswöchigen Ausgabe von Monday Night Raw hatte WWE-Geschäftsführer Mr. McMahon eine wichtige Ankündigung gemacht. Auf Grund der Vorfälle beim PPV "Fatal 4-Way" könne der Geschäftsführer keine andere Maßnahme ergreifen, als Raw- General Manager Bret Hart von seinen Verpflichtungen zu entbinden. Mit anderen Worten – Bret ist gefeuert.  Doch Mr. McMahon hatte noch eine große Ankündigung zu machen. Es gäbe einen neuen General Manger für Monday Night Raw. Dieser neue GM bleibt, laut McMahon, vorerst anonym. Der neue GM wird seine Anweisungen über einen Computer am Kommentatorenpult übermitteln.

Jetzt tauchte ein Twitter-Profil mit dem Namen WWERawGM auf. Innerhalb der ersten 3 Stunden twitterte dieser GM 7 Nachrichten. Und wie sich nach recht kurzer Zeit herausstellte, ist dieses Profil eine Fälschung. WWERawGM wurde innerhalb kürzester Zeit in die WWE-Twitterliste der Betrüger aufgenommen.

Batista bestätigt Engagement bei MMA- Veranstalter 'Strikeforce'
US-Medien berichten, dass der ehemalige WWE-Superstar und mehrfache Champion Batista keinen Vertrag bei MMA-Veranstalter "Strikeforce" unterzeichnet haben soll. Dies geht aus einer Stellungnahme des Strikeforce- Pressesprechers Mike Afromowitz hervor.

Am frühen Montag bot das US- Promi- und Klatschportal TMZ.com seinen Besuchern ein kurzes Internetvideo an, in dem der ehemalige WWE-Superstar David Bautista die Gerüchte über eine mögliche MMA-Karriere bestätigte und sogar schon von einem (ungenannten) möglichen Gegner sprach.

Power-Wrestling.de hält Euch weiter auf dem Laufenden.

 

Batista bestätigt Engagement bei MMA- Veranstalter 'Strikeforce'
Das US- Promi- und Klatschportal TMZ.com bot den Besuchern heute ein kurzes Internetvideo an, in dem der ehemalige WWE-Superstar und mehrfache Champion David Bautista die Gerüchte über eine mögliche MMA-Karriere bestätigt.

So soll Bautista nach eigener Aussage für den MMA-Veranstalter Strikeforce in das Octagon steigen. Auch soll er bereits einen bestimmten Gegner ins Auge gefasst haben, den er jedoch nicht verriet.

Nachtrag: Laut einer Stellungnahme des Strikeforce- Pressesprechers Mike Afromowitz soll Batista keinen Vertrag mit dem MMA-Veranstalter unterzeichnet haben.



Auch John Cena bei 'Over the Limit' verletzt
Wie durch eine Twitternachricht von John Cena erst jetzt bekannt wurde, trug der WWE-Champion bei der WWE-Großveranstaltung „Over the Limit“ ebenfalls eine Verletzung davon. Cena twitterte, er habe 3 Stunden beim Zahnarzt verbracht, da ihm im Match gegen Batista ein Zahn ausgeschlagen wurde.

Damit erhöht sich die Zahl der Verletzten bei „Over the Limit“ auf 6. Ebenfalls Verletzungen trugen  Randy Orton (ausgerenkte Schulter), CM Punk (Platzwunde am Kopf), Rey Mysterio (Schnittwunde am Arm), Ted DiBiase (Gehirnerschütterung)  und Batista (Rücken und Schlüsselbein überbeansprucht) davon.


Carlito entlassen
Wie World Wrestling Entertainment bereits am Freitag auf der Webseite bekanntgab, trennte man sich mit sofortiger Wirkung vom Raw-Superstar Carlito alias Carlos Colón Jr..

Eher ungewöhnlich für WWE wurde diese Nachricht groß auf der Hauptseite der Internetseite publiziert. Laut WWE wurde Carlito entlassen, da er sich nach einem Vergehen gegen die firmeninterne Antidrogenpolitik weigerte, Rehabilitationsmaßnahmen zu nutzen.