VIDEO - CM Punk: "UFC hatte ich schon lange im Hinterkopf"

CM Punk wird 2015 für die UFC kämpfen. Am Rande von UFC 181 hat sich der frühere WWE-Star im Videointerview zu seinem Schritt geäußert.

"Diese Sache hatte ich schon lange im Hinterkopf", verriet der 36-jährige im Gespräch mit Joe Rogan. Breits vor drei Jahren, als der gebürtige Phil Brooks vor einer Neuverpflichtung bei WWE stand, soll sich der langejährige Sports-Entertainment ernsthafte Gedanken über den Schritt gemacht haben.

Punk will die Sache nun mit der nötigen Vorbereitung angehen: "Das soll keine einmalige Sache sein, sondern meine neue Karriere." Eine wichtige persönliche Entscheidung für ihn: "Wenn ich dieser Sache keine Chance geben würde, könnte ich es mit mir selbst nicht mehr aushalten."

In welchem Trainingsumfeld Punk sich auf seinen ersten UFC-Fight vorbereiten will, wollte er im Gespräch noch nicht verraten. Ebenfalls wollte er sich noch nicht auf die Gewichtsklasse festlegen, in der er antreten werde: Mittelgewicht (78 bis 85 Kilo) sei wahrscheinlich, womöglich aber auch die Gewichtsklasse darunter (Weltergewicht: 71 bis 78 Kilo).

Das komplette Interview gibt es oben im Video.

WEITERES INTERVIEW:

Interview mit Ariel Helwani

MEHR ZUM THEMA:

CM Punk unterschreibt bei UFC