WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

World Wrestling Entertainment

Moderatoren: papa shango, Wolfpack(nWo)

119 Beiträge • Seite 5 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Eden H. » 12. Apr 2017 03:04

Styles vs. Steen, Nakamura vs. Ziggler. Der nächste SD PPV könnte wrestlerisch ein Leckerbissen werden. Dazu ein Zwischengegner für Orton z.b. Luke Harper.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3606
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 12. Apr 2017 03:05

dragonheart hat geschrieben:Verliert Owens jetzt seinen Titel und man startet die alte Y2J/AJ-Fehde neu ?? :what?:


Ich denke Owens gewinnt und Y2J macht erstmal Pause von der WWE und macht seine Fozzy Tour weiter.
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1407
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon dragonheart » 12. Apr 2017 03:06

Ach ja da war ja noch was mit ner Tour der Kirmesgesellschaft ... :verteufelt:
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3106
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Eden H. » 12. Apr 2017 03:07

Da dieser Shake up eher locker abgelaufen ist und nicht so ernst wie die früheren Draft befürchte ich fast das es das mehr als nur ein mal im Jahr geben wird. Vielleicht nochmal nach dem Summer Slam? Die NFL startet ihre NEUE Saison und die WWE quasi auch. Beim Summer Slam enden alle Fehden wie bei WM und dann wird wieder neu gemischt.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3606
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 12. Apr 2017 03:11

Eden H. hat geschrieben:Styles vs. Steen, Nakamura vs. Ziggler. Der nächste SD PPV könnte wrestlerisch ein Leckerbissen werden. Dazu ein Zwischengegner für Orton z.b. Luke Harper.


Oder allgemein das ganze Roster mit Styles, Zayn, Owens, (Cena) , Orton, New Day, Nakamura, Ziggler, Dillinger, Rusev, Harper etc. sieht doch sehr gut aus.
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1407
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon General Adnan » 12. Apr 2017 07:07

@Vegas

Warum man gerade begonnende Fehden abrupt enden lässt.... das ist doch genau das was Ihr Fans doch immer wollt!!

Unberechenbarkeit!! :zustimmung:
Ihr liebt es doch wenn nicht alles immer vorhersehbar erscheint :mrgreen:



@Eden H.

Für mich klingt Nakamura vs. Ziggler auf dem Papier besser als es eventuell wrestlerisch sein wird.
Nakamuras Stil ist ja nun sehr speziell, und seit Zigglers Turn hat dieser seine Moveset ja auch extrem runtergefahren :crazy:
Lassen wir uns überraschen :smile:



@ALL

Freue mich sehr auf Lana im Ring - ich hoffe die kleine hat antsändig trainiert :kuesschen:
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 25381
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon sabu 666 » 12. Apr 2017 09:41

dragonheart hat geschrieben:
RaidonGG hat geschrieben:NEW DAY bei Smackdown !!!



Im Vergleich zu Slater/Rhyno ein ordentliches Upgrade ... :engel:


Insgesamt ist Raw aber in der Entwicklung der letzten zwei Wochen deutlich besser weggekommen als Smackdown bei den Tag Teams.
Raw hat jetzt The Revival, Gallows & Anderson, die Hardys, Cesaro & Sheamus, Slater & Rhyno und SAWFT. Theoretisch auch noch Golden Truth, die aber seit Ewigkeiten nicht zu sehen waren.
Smackdown hat American Alpha, New Day, die Usos, Shining Stars, Breezango und Ascension. Also gerade mal drei ernstzunehmende und drei reine Jobber Teams. Da kann man nur hoffen, dass DIY noch von NXT hochgezogen werden und zu Smackdown kommen.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." (Charly Neumann)

Blau und Weiß ein Leben lang


"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren." (Albert Einstein)
sabu 666
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5852
Registriert: 8. Jul 2009 20:01
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 12. Apr 2017 11:30

sabu 666 hat geschrieben:
dragonheart hat geschrieben:
RaidonGG hat geschrieben:NEW DAY bei Smackdown !!!



Im Vergleich zu Slater/Rhyno ein ordentliches Upgrade ... :engel:


Insgesamt ist Raw aber in der Entwicklung der letzten zwei Wochen deutlich besser weggekommen als Smackdown bei den Tag Teams.
Raw hat jetzt The Revival, Gallows & Anderson, die Hardys, Cesaro & Sheamus, Slater & Rhyno und SAWFT. Theoretisch auch noch Golden Truth, die aber seit Ewigkeiten nicht zu sehen waren.
Smackdown hat American Alpha, New Day, die Usos, Shining Stars, Breezango und Ascension. Also gerade mal drei ernstzunehmende und drei reine Jobber Teams. Da kann man nur hoffen, dass DIY noch von NXT hochgezogen werden und zu Smackdown kommen.


Ich denke mal das #DIY noch den Weg nach Smackdown finden wird.

Ansonsten hat mir Shelton Benjamin gefehlt :nene:
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1407
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon General Adnan » 12. Apr 2017 14:22

@ALL

Dana Brooke hätte ich so gerne bei Smackdown gesehen :zustimmung:

Dort hätte mein Baby mehr Chancen sich zu entwickeln um sich irgewndwann bei RAW den Titel zu holen (oder von mir aus auch bei Smackdown) :thumbsup: Immerhin scheint sie jetzt eine kleine Fehde gegen Emma zu bekommen.
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 25381
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 12. Apr 2017 14:58

General Adnan hat geschrieben:@ALL

Dana Brooke hätte ich so gerne bei Smackdown gesehen :zustimmung:

Dort hätte mein Baby mehr Chancen sich zu entwickeln um sich irgewndwann bei RAW den Titel zu holen (oder von mir aus auch bei Smackdown) :thumbsup: Immerhin scheint sie jetzt eine kleine Fehde gegen Emma zu bekommen.


Ich glaube Dana musste genau so weg von Charlotte wie Sasha.
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1407
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon General Adnan » 12. Apr 2017 15:29

Bei RAW ist meiner Meinung nach der Leistungsdruck schon immer größer gewesen als bei Smackdown.
Dana braucht Ruhe und Konzentration um sich im Ring zu verbessern - aber sie wird es schaffen :zustimmung:
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 25381
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Vegas » 12. Apr 2017 17:41

Die trades haben smackdown deffinitiev verschlechtert
Vegas
Fan
 
Beiträge: 31
Registriert: 5. Dez 2015 17:15

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Kimbo » 12. Apr 2017 18:54

Warum sich alle drüber aus lassen das SDL die,,Schlechteren" Leute bekommt.Wir werden wohl nie sehen das SDL einen Top Roster bekommt.Und so gut,wie es derzeit,eben gemacht wurde,finde ich jetzt das die neuen bei SDL gut gewählt wurden.Natürlich könnte SDL noch ein gutes Tag Team vertragen,aber wenn man #DYI jetzt hoch holen würde,dann würde bei NXT wieder ein Team Fehlen und dort würden die Tag Teams weniger Werden.Also wie man es dreht ist ein Brand immer im Nachteil.

Bei Owens sehen ich es genau so wie die meisten.Bei Payback bleibt er US Champ,Jericho geht erst mal auf Tour und nächster No.1 Contender ist ja schon AJ Styles(was ich nicht verstehe,da für mich AJ in denn Main Event gehört)
Nakamura gegen Ziggler wird keine lange Fehde geben.
Kimbo
Super-Fan
 
Beiträge: 215
Registriert: 11. Apr 2013 14:56
Wohnort: Landau in der Pfalz

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon General Adnan » 12. Apr 2017 19:01

@all

Es ist nicht wichtig wer die besseren oder schlechteren Superstars bekommen hat, es kommt darauf an ob man sich darauf einlässt als Fan und was die WWE daraus macht :cool:
DANA BROOKE - falls Du das hier liest und einen deutschen Mann suchst der weiß was Frauen wollen ...ich will ein Kind von Dir ;-)
General Adnan
King Of The Ring
 
Beiträge: 25381
Registriert: 8. Jul 2009 14:47
Wohnort: Northeim

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Unrein » 14. Apr 2017 16:57

Ich bin einer der wenigen der RAW seit dem Rostersplit immer besser fand als Smackdown! und durch diesen "Shake Up" hat man Smackdown! nun komplett zur B-Show degradiert.

The Miz und Ambrose jetzt bei RAW, hoffentlich gehen die da nicht unter, gerade The Miz war für mich mit Maryse zusammen die absolute Nr. 1 bei Smackdown! (vor AJ Styles und Ambrose).

Als Bray Wyatt nach dem Match von Finn Balor auf dem Titantron erschienen ist, habe ich wieder das würgen bekommen. Wann begräbt man dieses Gimmick endlich? Er hat alle wichtigen Matches verloren und wird, wenn man den Wrestlingnews glauben schenken mag, auch bei Payback verlieren. Vielleicht kriegt dann ja Harper mit einem neuen Gimmick endlich die Chance, bei Smackdown! durchzustarten.

Das Owens und Zayn bei der blauen Show sind, finde ich hingegen gut, da ich beide mag. Vor allem bei Sami Zayn ist ein Bezug zur Storyline hergestellt worden, da Stephanie ihn ja hasst und somit weggeschickt hat.

Aber ansonsten steht Smackdown! jetzt schlecht da: AJ Styles, Randy Orton, John Cena und Kevin Owens haben Main Event Potenzial, aber sonst? RAW hat einen viel stärkeren und breiteren Kader, hätte mir wenigstens Seth Rollins, Cesaro oder Finn Balor bei Smackdown! gewünscht, aber auch die bleiben bei RAW.

Schade, wie stiefmütterlich man Smackdown! mal wieder behandelt hat. :traurig:
Unrein
Ringcrew
 
Beiträge: 337
Registriert: 20. Aug 2009 12:46

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Eden H. » 14. Apr 2017 17:50

Smackdown läuft Dienstags, welches der wohl quotenschwächste Tag im TV ist, und 2h lang. Es ist egal wer im SD Roster steht, die Show wird immer die Klare Nr.2 sein.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3606
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 14. Apr 2017 18:49

2017 WWE Superstar Shake-Up, Night One RAW 3.439 Million
2017 WWE Superstar Shake-Up, Night Two SD 3.105 Million
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1407
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon inatrn » 14. Apr 2017 20:24

finde eigentlich dass smackdown sich verbessert hat, mit new day das erfolgreichste tag team und mit charlotte die erfolgreichste wrestlerin der letzten jahre bekommen. ambrose war schon sehr ausgelutscht und auch überraschend dass er überhaupt den mid-card titel verteidigen durfte, wyatt ist vielleicht schade aber unterm strich verliert er auch immer, the miz ist der einzige bei dem es mir richtig leid tut.
dafür mit owens und zayn noch zwei super wrestler bekommen, nakamura auch mit absolutem champion potenzial und wenn rusev wieder fit wird kann ich mir auch vorstellen dass er ein großes comeback bekommt und um den main title mitkämpft.
inatrn
Fan
 
Beiträge: 43
Registriert: 25. Jul 2016 19:30

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon metallon » 15. Apr 2017 19:19

Also ich verstehe nicht so ganz, warum SmackDown hier bei so vielen Leuten so schlecht weg kommt. Klar, man hat mit The Miz & Maryse, Dean Ambrose, Bray Wyatt und Alexa Bliss einige echte Eckpfeiler der letzten Monate verloren, aber man hat auch viel Qualität behalten und dazu bekommen. Ganz wichtiger Faktor für mich, dass AJ Styles weiterhin bei SmackDown bleibt und WWE wird zukünftig sicher noch mehr auf ihn als Aushängeschild des blauen Brands setzen. Auch denke ich, dass AJ in den nächsten Wochen sich klar zum Face wandeln wird. Er ist einfach zu beliebt beim Universe. Mit Kevin Owens bekommt er nun einen grandiosen Gegner und die Fehde wird wohl auf jeden Fall kommen. Da stehen uns sicher tolle Matches bevor. Mit Sami Zayn hat man einen weiteren neuen Mann im Kader, der bei SmackDown nun seinen absoluten Durchbruch schaffen könnte. Eine gute Sache zu Beginn wäre doch eine Fehde mit Baron Corbin. Jinder Mahal gefiel mir zuletzt auch ganz gut und er wird wohl seine Fehde gegen Mojo Rawley fortführen. Mit Shinsuke Nakamura und Tye Dillinger kamen ja auch noch zwei sehr vielversprechende Neuzugänge von NXT. Mit Rusev hat man desweiteren einen Top-Heel, den man nun wieder ganz neu aufbauen könnte. Bei RAW stand der Bulgare ja zuletzt eher auf verlorenem Posten. Seine Frau Lana bringt er ja gleich mit, und die zieht beim Publikum ja eigentlich immer Reaktionen und wird SmackDown sicher nicht langweiliger machen. Bin gespannt, ob wir sie wirklich auch zukünftig aktiv im Ring sehen werden. Und da wären wir auch schon bei der Damen Division. Mit Charlotte Flair hat man die derzeit wohl beste Wrestlerin im WWE Kader zu SmackDown geholt, was natürlich alles andere als eine Schwächung ist. Da sind interessante neue Paarungen möglich, wie Charlotte vs. Naomi oder auch Charlotte vs. Nikki Bella. Auch Charlotte gegen Becky Lynch verspricht ja immer gute Matches. Die Tag Team Division erhält mit The New Day eine große Verstärkung wo hingegen der Abgang von Heath Slater & Rhyno weniger schwer wiegt. Einzig auf Cesaro hatte ich noch gehofft, aber der funktioniert derzeit einfach zu gut bei RAW im Tag Team mit Sheamus. Ansonsten ist mir aber alles andere als Bange um SmackDown.

Bei RAW freue ich mich vor allem auf die Damen Division. Der Wechsel von Alexa Bliss ermöglicht ebenfalls sehr viele neue und unverbrauchte Match-Paarungen. Alexa Bliss vs. Bayley oder Alexa Bliss vs. Sasha Banks sind da vor allem zu nennen. Auch Mickie James wird RAW nicht schaden. Dazu noch die gerade erst zurück gekehrte Emma und die derzeit sehr dominante Nia Jax. Und wenn dann im Sommer vielleicht auch tatsächlich noch eine Paige zurück kommen sollte, wäre Raw ja fast schon überbesetzt mit tollen Frauen. In der RAW Tag Team Division war The New Day zuletzt überflüssig, von daher der Wechsel zu SmackDown genau richtig. Trotzdem halte ich die Tag Team Division von RAW derzeit für etwas stärker und interessanter, als die von SmackDown. Gespannt bin ich, wie man die SmackDown Main Eventer Dean Ambrose, Bray Wyatt und vor allem The Miz bei RAW integrieren wird. Gerade bei The Miz fürchte ich, dass er mal wieder auf der Strecke bleiben wird. Ich hätte ihn lieber weiterhin bei SmackDown gesehen. Leuten wie Apollo Crews oder Curt Hawkins kann man wohl auch nicht die größten Chancen einräumen.

Ich denke also wirllich nicht unbedingt, dass RAW nun bei diesem Shake-Up besser abgeschnitten hat als SmackDown. :nene:
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 17868
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Eden H. » 15. Apr 2017 19:34

Das Problem ist das die großen Namen die man bekommen hat in letzter Zeit eher auf dem absteigendem Ast waren und ihr Standing nicht mehr das ist was es vor kurzem noch war. Es wirkt so als würde Raw ausmisten und die überflüssigen Leute einfach zu SD abschieben. Klar ist, oder besser gesat war, Charlotte die Nr.1 der Women´s Division aber nach den 3 klaren Niederlagen in letzter Zeit hat sie bei Raw nix mehr zu bestellen, also schiebt man sie zu SD ab. Owens war World, oder Universal, oder was auch immer dieser Titel bedeuten soll, Champion, auf jeden Fall die Nr.1 des Raw Brands über Monate, jetzt ist er nur noch ein Midcard Champ also nix mehr mit Kevin Owens Show. Und The New Day, so sehr sie als Rekordchampions dominiert haben, so sehr haben sie in den letzen Monaten geschwächelt, falls sie denn überhaupt in den Ring gestiegen sind. Zuletzt durften sie sich sogar für 2 NXT Neulinge hinlegen. Es wirkt so als bekäme SD die Leute mit denen man bei Raw nix mehr anfangen kann weil sie szs. mit ihrem Lauf durch sind.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3606
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

VorherigeNächste

119 Beiträge • Seite 5 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

Zurück zu WWE