WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

World Wrestling Entertainment

Moderatoren: papa shango, Wolfpack(nWo)

119 Beiträge • Seite 1 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon papa shango » 5. Apr 2017 08:44

Bild
(c) by pwtorch


zu WWE RAW
(Stephanie McMahon/ Kurt Angle)

... Apollo Crews
... The Miz & Maryse
... Dean Ambrose
... Curt Hawkins
... Bray Wyatt
... Kalisto
... Heath Slater & Rhyno
... Elias Samson
... Alexa Bliss
... Mickie James


zu WWE SMACKDOWN
(Shane McMahon, Daniel Bryan)

... Kevin Owens
... Sami Zayn
... Shining Stars (Primo & Epico)
... Jinder Mahal
... Tamina
... Charlotte
... Sin Cara
... Rusev
... Lana
... The New Day (Kofi Kingston, Xavier Woods, Big E)
Es sind nicht nur Tierarten vom Aussterben bedroht,
sondern auch Intelligenz, Höflichkeit, Respekt, Treue, Vertrauen, Ehrlichkeit und Zusammenhalt.


PROUD TO BE A FURRY
papa shango
Moderator
 
Beiträge: 17519
Registriert: 8. Jul 2009 18:14
Wohnort: Berlin

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon LegacyBO » 5. Apr 2017 10:24

Es wird sich um keine Draft-Show im eigentlichen Sinne handeln, vielmehr werden die GM's von Smackdown & RAW einige „Trades, Deals und andere Wechsel“ vornehmen dürfen. Zudem werden Smackdown-Superstars in der kommenden Woche bei RAW auftreten.
Habe dabei die Befürchtung das Smackdown mehr "Starpower" verlieren wird als RAW.
- Diese Eintrittskarte berechtigt mich nicht nur,nein sie verlangt von mir verbal in das Spiel einzugreifen -
LegacyBO
Ringcrew
 
Beiträge: 377
Registriert: 12. Sep 2013 06:19
Wohnort: im Land zwischen den Meeren

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon metallon » 5. Apr 2017 10:54

Ja, die Befürchtung habe ich auch. Gerade AJ Styles ist dabei ein Thema. Er sollte meiner Meinung nach unbedingt beim blauen Brand bleiben, denn da passt er perfekt rein und hat sich zum absoluten Aushängeschild der Show entwickelt.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18153
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon PW-Maniac » 5. Apr 2017 15:43

Ich habe mir mal so meine Gedanken gemacht wer wohin gehen könnte. Für möglich halte ich bisher:

Raw -> SD
Charlotte
Big Cass/Enzo Amore
Cesaro
Rusev /w Lana
Sami Zayn

SD -> Raw
Becky Lynch
Alexa Bliss
The Usos
Kalisto
Luke Harper

possible NXT Call Ups: Asuka zu SD...

Nach der letzten SmackDown Ausgabe halte ich es für unklug, AJ Styles zu draften. Er ist das Gesicht von SmackDown, die Fans lieben ihn, Shinsuke ist da...ich sehe da über kurz oder lang einen Faceturn - oder aber nicht. Gefeiert wird er vom Universe so oder so...
PW-Maniac
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1484
Registriert: 21. Mai 2010 10:10
Wohnort: Nürnberg

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 6. Apr 2017 15:05

Einige Infos von Meltzer:

SPOILER: AUFDECKEN
- AJ is going to Raw, and Roman stays as well. He doesn't know who's the star that they'll send to fill in for AJ.
- The New Day are going to SDL.
- He speculates from the TV that a Bliss/Charlotte swap will happen, but doesn't have any concrete info.
- The Drifter is supposed to be called up next week, and so is Almas (even though he was at the NXT tapings).
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1424
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Eden H. » 6. Apr 2017 15:12

Alles Käse, wenn man keine interessanten Storylines und gute Matches zeigen kann nervt man die Fans mit dem Draft. Als ob dadurch irgendwas besser wird, im Gegenteil. Er werden vorhandene Strukturen auseinendergerissen und neue Sachen quasi aufgebaut die dann nach 3 Wochen schon wieder Geschichte sind. Man sollte den ganzen Split rückgängig machen, ist doch lächerlich und nimmt das letzte bisschen Pro Wrestling Gefühl aus der WWE raus.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3763
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Big Boss Man » 6. Apr 2017 15:32

Über Styles hab ich gelesen dass er, nachdem Cena immer seltener zu sehen sein wird, wohl zum Top Face von SD gemacht werden soll. Und auch Reigns will man wohl bei Raw lassen, um ihn in Zukunft gegen Lesnar zu bringen.
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6189
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon PaulCastle » 7. Apr 2017 11:16

Eden H. hat geschrieben:Alles Käse, wenn man keine interessanten Storylines und gute Matches zeigen kann nervt man die Fans mit dem Draft. Als ob dadurch irgendwas besser wird, im Gegenteil. Er werden vorhandene Strukturen auseinendergerissen und neue Sachen quasi aufgebaut die dann nach 3 Wochen schon wieder Geschichte sind. Man sollte den ganzen Split rückgängig machen, ist doch lächerlich und nimmt das letzte bisschen Pro Wrestling Gefühl aus der WWE raus.


Sehe ich anders!

Durch den Split profitieren viele Wrestler von Einsatzzeiten und auch vom Bekanntheitsgrad.
Der Draft führt auch dazu, dass die WWE sich wieder ins Gespräch bringt.
Pro Wrestling verkörpern eher andere Ligen. Die WWE ist eher eine Entertainment Liga. Dadurch muss das Ensemble immer wieder mal durchgemischt werden. Daher ist eben ein Draft bei den Brands wichtig.
Zuletzt geändert von PaulCastle am 7. Apr 2017 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
PaulCastle
Super-Fan
 
Beiträge: 187
Registriert: 22. Nov 2013 11:58

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Silverhill » 7. Apr 2017 11:40

Gerade jetzt, wo Nakamura bei SD ist, wäre es Schwachsinn, AJ zu traden. Man hat problemlos eine Storyline, weil beide eine gemeinsame Vergangenheit haben, die ja im Gegensatz zu früheren Zeiten von der WWE nicht mehr verschwiegen wird.

Ich folge da metallon, AJ ist das prädestinierte Superface von SD, quasi im Gesamtpaket der HBK der Neuzeit (leider nur fast schon 40 und mit weniger Schwerpunkt darauf, ein Sexy Boy zu sein :mrgreen: ).
Allerdings wird für Vince wohl RAW die Hauptshow sein. Sein Lieblingsface funktioniert nicht so, wie er es sich gewünscht hat. Allerdings braucht das Aushängeschild eigentlich ein Megaface, was die Fans begeistert. Und das sehe ich irgendwie bei RAW aktuell nicht. Vielleicht Rollins. Bin gespannt, was man plant und hoffe auf AJs Verbleib bei SD, habe aber ein mieses Gefühl.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1106
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 7. Apr 2017 15:36

Vielleicht will man testen ob wirklich AJ ein Star ist oder ob er nur so beliebt ist weil Smackdown gerade so gefeiert wird.
Wenn er sich auch bei RAW durchschlägt wird man ihn wohl neben Roman Reigns zum Mond pushen.
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1424
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon RaidonGG » 7. Apr 2017 16:00

Doppelpost:

Das ganze Event soll wohl auf beide Shows verteilt werden, sprich 2 Tage gehen: http://www.wwe.com/shows/raw/2017-04-10?sf68504665=1
Pretty women make us buy beer.
Ugly women make us drink beer.

2. Platz Tippspiel 2016
RaidonGG
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1424
Registriert: 29. Okt 2015 16:13

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon sabu 666 » 7. Apr 2017 17:25

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Ambrose draftet. Einfach nur, damit man bei Bedarf die Möglichkeit einer Shield Reunion hat, um Reigns zu pushen (bspw. in einer Fehde gegen Joe, Owens und Triple H). Allerdings müsste er dafür wohl in der kommenden SD-Ausgabe den IC Title abgeben, denn ich denke nicht, dass man im Gegenzug Owens zu SD schickt.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." (Charly Neumann)

Blau und Weiß ein Leben lang


"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren." (Albert Einstein)
sabu 666
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5983
Registriert: 8. Jul 2009 20:01
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon dragonheart » 7. Apr 2017 17:58

Vorstellbar wäre ein Wechsel von Ambrose sicher, aber dann müsste er ja kurzfristig am Montag bzw. Dienstag noch seinen Titel abgeben. Denn den IC-Titel wird er wohl kaum mitnehmen können/dürfen. Es ist ja wohl ausgeschlossen, dass im Gegenzug Owens zu Smackdown geht, um ein Gleichgewicht bei den Titeln zu behalten. Dann wäre es wohl klüger gewesen, den Titel bei WM oder im Street Fight wechseln zu lassen.
Registriert: 29.06.2000 ... 17 Jahre dabei

3. Platz beim 1."Allgemeinwissen" Turnier !

1. Platz beim 2."Allgemeinwissen" Turnier
dragonheart
European Champion
 
Beiträge: 3195
Registriert: 8. Jul 2009 10:12
Wohnort: Apolda

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon inatrn » 7. Apr 2017 21:36

jedenfalls sollten mindestens zwei tag teams zu smackdown wechseln, während raw diese woche mit den hardys und revival wieder zwei neue bekommen hat, sind die vaudevillains bei smackdown geschichte, hype bros sind ja auch schon längere zeit inaktiv (wg zack ryder). es hat ja nicht mal für ein match bei wrestlemania gereicht. wär für mich ok wenn sowohl new day als auch enzo/cass wechseln, mit sheamus und cesaro kann ich aber auch leben
inatrn
Fan
 
Beiträge: 48
Registriert: 25. Jul 2016 19:30

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Silverhill » 7. Apr 2017 21:42

Bei den Tag-Teams fände ich es viel sinnvoller, wenn man einen Titel einstampft und alle Teams in ein Brand stecken würde.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1106
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon sabu 666 » 7. Apr 2017 22:41

Nachdem The Revival bei Raw debütiert sind, dürte es ziemlich wahrscheinlich sein, dass DIY zu Smackdown gehen. Dann hätte man schonmal ein richtig gutes Tag Team mehr bei SD.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." (Charly Neumann)

Blau und Weiß ein Leben lang


"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren." (Albert Einstein)
sabu 666
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5983
Registriert: 8. Jul 2009 20:01
Wohnort: Ruhrpott

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Handtuch » 7. Apr 2017 22:57

Viele Fans tun so als ob sie nicht wissen das es WWE vor dem Jahr 2002 bzw. 2012-2016 gab als es keine Brand Extension gab. WWE machte mehr Stars in den 80ern wo es wöchentlich Shows mit 1 Stunde Jobbermatches oder zwischen 1996 und 1999 als es nur 1 Wochenshow mit 2 Stunden Raw in der Woche gab als in den ganzen 10 Jahren WWE 2002-2012 als es 2 Brands und dazu den 3. Brand ECW.
Wenn ich nur lese "die Brand Extension ist gut weil dann dieser Midcarder seine Chance kriegt oder dieses Tag Team kriegt mehr Zeit oder dann können Wrestler in den Hauptshows wrestlen die sonst nie dort wrestlen würden" und dann schaut man sich das Jahr 1998 oder 2000 an wo es keine 2 Brands gab wer alles eine Chance gekriegt hat, welche legendären Tag Teams alles da gewrestlet haben, was für tolle Intercontinental, Tag Team und Hardcore Division es gab und wer alles in den Hauptshows war und stellt fest das die Brand Extension garnichts bedeutet und es egal ist ob es 5 Brands oder kein Brand gibt.
So ähnlich hat man diskutiert als vor 5 Jahren es die News gab das es bald 3 Stunden Raw geben wird und viele gesagt haben das es gut ist weil dann einige Wrestler eine Chance bekommen die sie bei 2 Stunden Raw nie gekriegt hätten. Da habe ich auch gesagt das Raw 5 Stunden senden kann, wenn das WWE Creative Team nicht in der Lage ist 2 Stunden 50% des Rosters vernüntig einzusetzen wird das auch nichts mit 3 Stunden.
Handtuch
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5073
Registriert: 14. Apr 2010 23:41

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Handtuch » 7. Apr 2017 22:59

Ulkig finde ich wie viele Fans bei dem Draft immer reagieren "Ach nö, der AJ wird zu Raw gedraftet aber er ist bei SmackDown ein grosser Star" :mrgreen:
Ich kann nachvolziehen wenn die WWE Komentatoren ausflippen "OH NO! AJ Styles goes to RAW!" weil sie die Story verkaufen wollen aber die Fans tun so als ob es Verhandlungen zwischen WWE und Ring of Honor gibt wo AJ gehen soll und nicht ein Storyline Draft zwischen 2 WWE Shows. Und wenn AJ zu Raw geht, ja und? Der wird weiterhin bei einer WWE Hauptshow wrestlen, nur wird es Montag statt Dienstag sein, er wird weiterhin jede Woche anwesend sein, bei jeder WrestleMania, Royal Rumble, SummerSlam, Survivor Series.

Wenn ich schon lese "AJ ist das Gesicht von SmackDown" :crazy: Nein, AJ ist eines der Topstars und Gesichtern der WWE, einer der Topheels der WWE und er wrestlet bei WWE gegen Topfaces der Company, der Draft 2005 mit Batista & John Cena hat es gezeigt das es mit den Aushängeschildern des Brands Quatsch ist und es nur Topstars der Company WWE gibt. Seit mir nicht böse aber ihr blamiert euch mit solchen Aussagen die auf dem Level von einem 12jährigen WWE Fans sind. Wie gesagt, ich kann nachvolziehen das WWE in den Storylines tut als ob es 2 verschiedene Mini-Ligen sind und die machen einen grossartigen Job wie sie das promoten aber ihr benimmt euch als ob wir das Jahr 1998 und die Rede davon ist ob Sting von der WCW zu WWE gehen soll oder das Rob Van Dam die ECW verlassen soll "Er war doch das Aushängeschild dort, er soll nicht gehen" :crazy:

Er bleibt doch weiterhin in der gleichen Liga und tritt vor den gleichen Fans an, nur einen Tag früher :mrgreen:
Das einzig blöde wäre wenn ein Brand fast alle Topstars des anderen Brands bekommen und somit das andere Brand langweilig wird, alles andere ist doch egal weil wir weiterhin WWE Stars in den WWE Shows bekommen ganz egal welche
Handtuch
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5073
Registriert: 14. Apr 2010 23:41

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon Big Boss Man » 8. Apr 2017 15:58

Es soll Pläne geben AJ Styles wieder mit Anderson und Gallows zusammen zu tun. Jedoch wird Styles wohl bei SD bleiben, und der Club rüber wechseln. Ebenso soll geplant sein Sasha Banks nach Smackdown zu transferieren. Alles nichts fix, und kann sich jede Sekunde ändern, kennt man ja von der WWE.
"It's the Ye-Tay"
Big Boss Man
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 6189
Registriert: 29. Okt 2012 23:27
Wohnort: Köln

Re: WWE Draft 2017 ... wer geht wohin?

Beitragvon sabu 666 » 8. Apr 2017 18:38

Würde ich beides absolut begrüßen.
Gallows & Anderson wären eine enorme Verstärkung für die Tag Team Divison bei Smackdown. Und bei Raw würden sie erstmal eh nichts reißen nach dem Titelverlust, da scheint der Fokus aktuell eher auf den Hardys, Sheamus & Cesaro und SAWFT zu liegen. Neben denen hat man auch noch New Day und das neu debütierte Revival-Team als Kandidaten auf die Titel. Bei Smackdown hingegen sieht es neben den Usos und American Alpha relativ mau aus was ernstzunehmende Tag Teams angeht.
Sasha wäre ebenfalls eine enorme Verstärkung für Smackdown. Wäre für mich dann die klare Nummer 1 was die Womens Division bei SD angeht. Und bei Raw bekommt sie ja eh keinen vernünftigen Run, da sich dort grundsätzlich alles um Charlotte drehen muss.

@Handtuch: Im Grunde kann ich deine Argumentation nachvollziehen. Aber wenn man sich die Drafts in der Vergangenheit anguckt, stellt man halt schon fest, dass Raw immer die A-Show war und Smackdown eher stiefmütterlich behandelt wurde. Und gerade im Hinblick auf die Entwicklung von Smackdown im letzten Jahr von der klaren B-Show (die ich bspw. vor dem Split nichtmal mehr verfolgt habe), zu einer zu einer von den Zuschauerzahlen ebenbürtigen und von vielen Fans sogar als besser bewerteten Show, wäre es halt schon verdammt schade wenn das blaue Roster wieder so ausbluten würde wie zu früheren Rostersplit-Zeiten.
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." (Charly Neumann)

Blau und Weiß ein Leben lang


"Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren." (Albert Einstein)
sabu 666
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5983
Registriert: 8. Jul 2009 20:01
Wohnort: Ruhrpott

Nächste

119 Beiträge • Seite 1 von 61, 2, 3, 4, 5, 6

Zurück zu WWE