NFL 2017/18

Der Bereich für den Sport - von Fußball bis Curling!

Moderator: Wolfpack(nWo)

324 Beiträge • Seite 15 von 171 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Silverhill » 5. Jan 2018 14:04

Mayfield wird von keinem Team ohne Not sehr früh gedraftet, denke ich. Also geht er an 1 nach Cleveland :verteufelt: .
Die draften ja ständig QBs, die dann nichts auf die Reihe bekommen.
Aber er traf gegen Georgia mehrere falsche Entscheidungen, als er unter Druck geriet. Das ist ein enorm wichtiges Indiz für NFL-Scouts.
Die Top-RBs auf beiden Seiten wirkten dagegen schon reifer für die NFL.
Ich vermute, dass mal wieder viele Akteure der Alabama-Defense in Runde 1 und 2 gedraftet werden. Coach Saban hat jedes Jahr eine extrem gute Abwehr. Mit 7 Millionen Dollar Jahresgehalt muss der ja auch was können :mrgreen: .

Play-Offs in der NFL ab morgen sind aber erst mal wichtiger.
Ich gehe von 4 Heimsiegen in dieser Runde aus. Tennessee wird ohne Nr. 1 RB DeMarco Murray spielen, der ist verletzt.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1178
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 5. Jan 2018 16:56

Endlich das ganze Wochenende Football :zustimmung:

Hast du schon das ran Tippspiel ausgefüllt? Ich denke, oder wünsche es mir, das im Finale Minnesota die Patriots schlagen wird.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Silverhill » 5. Jan 2018 18:10

Minnesota und New England gehen GAR NICHT. Das wäre der schlimmste Superbowl ever für mich, ich würde ihn mir nicht anschauen. Ich wäre da immer noch für die Vikings, aber als Packers-Fan verabscheut man diese Organisation. Und zu New England halten eh nur Erfolgsfans oder Menschen ohne moralische Prinzipien (abgesehen von denen, die in Boston und Umgebung leben).
Da man im Tippspiel mit so was niemals gewinnen kann, da es zu viele andere auch vorhersagen, würde ich auf Jacksonville vs New Orleans im Superbowl tippen.

Scheint übrigens Ärger bei den Cheatriots zu geben. Belichik wird anscheinend nach der Saison den Club verlassen, da Brady den Trade von Garoppolo forderte, Belichik es nicht wollte, der Besitzer aber auf den QB hörte.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1178
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: NFL 2017/18

Beitragvon holmer » 6. Jan 2018 15:14

Wild Card :cool:

Eigentlich ist es beim Tippen immer so ne Sache ... entweder man tippt ganz bequem auf 4 Heimsiege oder man traut dem ein oder anderen Auswärtsteam was zu..

Saints vs Panthers wird Imo ne klare Angelegenheit
Bei KC vs Titans muss ich sagen , von denen hab ich viel zu wenig gesehen .. interssiert mich auch nicht wirklich

Bei jags vs Bills spricht viel für die Jaguars ...vor allem was das Laufspiel angeht bei den Jaguars und wie die Bills das verteidigen können .(oder auch nicht).. aber ich glaube hier irgendwie an das kleine Momentum bei den Bills Jaguars übrigens mit dem leichtesten schedule

In der AFC steht für mich aber Patriots vs Steeler fest, wie gesagt..ausser es gibt irgendwelche Schneespiele!

Bei Rams vs Falcons tippe ich sogar auf einen Auswärtssieg! Die Rams sind in L.A. noch nicht wirklich zuhause, stehen bei 4-4 zuhause .. die Falcons (mit dem drittstärksten schedule) haben die Erfahrung und werden bei den Rams gewinnen ImO
holmer
Edel-Jobber
 
Beiträge: 957
Registriert: 14. Jul 2009 08:10

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 7. Jan 2018 00:04

Travis Kelce fällt erstmal aus, so ein Mist :getimage:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon metallon » 7. Jan 2018 01:52

Was war das denn für eine Nummer von Marcus Mariota?! Da versucht er denn Ball aus vollem Lauf in die Endzone zu passen, der Ball wird geblockt, kommt direkt zurück zu Mariota und der hechtet mit dem Ball an die Pylone der Endzone und macht den Touchdown! Sowas habe ich auch noch nicht gesehen. Verrückte NFL!

https://www.youtube.com/watch?v=Or82E31eReM

:eek: :mrgreen: :thumbsup:
Zuletzt geändert von metallon am 7. Jan 2018 02:21, insgesamt 1-mal geändert.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18468
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 7. Jan 2018 01:53

Kansas City mit einer absoluten Katastrophe in der 2. Halbzeit :gefrustet:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Silverhill » 7. Jan 2018 10:17

Ohne Kelce halt. Wenn der überragende Receiver des Teams ausfällt, macht das die Offense deutlich schwächer.
Pässe eines QBs auf sich selbst, gab es auch früher schon in ähnlicher Form, nur endeten die in der Regel nicht mit einem TD.
Tennessee hat in dem Spiel aber Dusel für eine ganze Saison gehabt.

Tja, und in LA entschieden die Special Teams das Spiel gegen die Rams. Zwei richtig üble Fumbles, zumindest Nr. 1 war holmers angesprochener Unerfahrenheit zu verdanken. Da muss der Spieler einfach weggehen.
Atlanta aber auch mit einem starken Gameplan. Man verteidgte Todd Gurley nahezu perfekt, der machte über die Hälfte seiner 101 rushing Yards kurz vor Spielende, als die Falcons eher den langen Pass verhindern wollten.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1178
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: NFL 2017/18

Beitragvon holmer » 7. Jan 2018 12:33

Möchte echt nicht wissen wieviel gestern abgeschaltet haben :mrgreen: ich habs zum Glück nicht, weil ich Rams vs Falcons umbedingt sehen wollte
Tjo PlayOff ist eben Do or Die .. und genau da kann es eben mal passieren das man 15 oder 20 Punkte Spiele noch dreht , auch wenn es überhaupt nicht danach aussieht ! Der Mut der Verzweiflung machts dann eben ! Und es gibt ja den Arrowhead Fluch ...still alive :mrgreen:

Und obwohl die Rams in vielen Statistiken des Spieles führen, habens die Falcons hat clever gemacht... viel mehr Posession(defense müde gespielt) Turnover und die andauernde Führung sehr klug verwaltet..zum Schluß der Todestoß..Ergebniss bischen zu hoch, aber auch egal

Auch wenn es gegen den Playoff Gedanken spricht, aber ich bin mir ziemlich sicher:

AFC
Steelers at Patriots

NFC
Falcons at Vikings/Saints

Bei den Viking kommt es darauf an , ob der Finale "dahoam" Gedanken Fluch oder Segen wird ;)
Es wäre schon einmalig; Divisional, Conference Game und Superbowl in einem Stadion in 3 Wochen

Aber wie ich meine PO Tipps kenne , geht heute mein sicherer Banktipp Saints vs Panthers gar nicht auf :mrgreen:
holmer
Edel-Jobber
 
Beiträge: 957
Registriert: 14. Jul 2009 08:10

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 7. Jan 2018 19:50

5min im zweiten Viertel und der erste Spielzug in der gegnerischen Hälfte :mrgreen:
Doppelt doof :mrgreen:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon holmer » 7. Jan 2018 20:36

Pass Offense so gut wie nicht vorhanden
jags Defense wie immer ...Bills defense überascht bisschen, aber sie müssen sich ja auch nur gegen den Lauf konzentrieren weil Bortels noch schlechter als sonst ist

Kann noch ne interessante 2.Hälfte werden..mag auch mal solche Spiele
holmer
Edel-Jobber
 
Beiträge: 957
Registriert: 14. Jul 2009 08:10

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 7. Jan 2018 22:18

Das war bisher in den AFC Playoffs eine schwere Geburt. Dürften für Pittsburgh und New England 2 Freilose sein. Die NFC ist doch deutlich interessanter.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 8. Jan 2018 01:45

Es hat wohl nie einen Spieler gegeben der so traurig war das er eine Interception erzielt hat :mrgreen:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon metallon » 8. Jan 2018 01:58

Was für eine Spannung bis zum Schluß, aber das Intentional Grounding hat Cam Newton und den Panthers dann endgültig das Genick gebrochen. Bin gespannt ob die Sache mit Newton noch ein Nachspiel hat.
metallon
King Of The Ring
 
Beiträge: 18468
Registriert: 24. Nov 2009 16:59
Wohnort: Plauen, Vogtland

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Silverhill » 12. Jan 2018 16:13

Das College Football Endspiel war ja mal hochdramatisch. Schon irgendwie kurios, dass Alabama als Gewinner fast gar nicht in die Top 4 gevotet worden wäre. Die drei anderen Teams standen auf Grund der Ergebnisse aus der Saison schon fest, um Platz 4 wurde es ein enorm knappes Rennen zwischen Bama und Ohio State. Die Kommission hat sich haarscharf über Bama entschieden, so dass Ohio nur ein normales Bowlspiel hatte.

Und das Schicksal meinte es im Finale ja auch gut, denn da funktionierte etwas, was sich auch nur so ein Starcoach wie Nick Saban (bekommt 7 Mio Dollar im Jahr, die Angebote aus der NFL dürften schon ein Kilo Papiermüll bei ihm verursacht haben) trauen kann.
Sein Stamm QB Jalen Hurts (17 TD-Pässe, eine Interception während der Saison & 8 rushing TDs) hatte zur Halbzeit nur 21 passing Yards hinbekommen, so dass man 17:3 gegen Georgia hinten lag.
Da kann man mal einen Rookie in einem beschissen laufenden wichtigsten Spiel der Saison die gesamte Verantwortung geben.
Yo, 3 TD-Pässe später gewann man mit 26:23 nach Overtime. Unglaubliche Story.
Ich bin gespannt, ob da ein neuer QB-Star geboren wurde, denn es heißt ja immer, dass man dann die Leistung bringen muss, wenn es zählt. Und das hat er.

Zurück zur NFL:
Titans RB DeMarco Murray fällt weiter aus, was aber keine sonderliche Schwächung sein dürfte, da sein "Ersatz" Chris Henry die deutlich besseren Statistiken aufweist.
Bei New England sind Hogan und Burkhead wieder im Training. Hogan soll wohl ziemlich sicher wieder spielen.
Bei den Steelers ist Antonio Brown auch wieder fit.
Bei Atlanta werden ziemlich sicher alle drei angeschlagenen Spieler (Jones, Sanu, Freeman) spielen.
Silverhill
Cruiserweight Champion
 
Beiträge: 1178
Registriert: 8. Jul 2009 13:04

Re: NFL 2017/18

Beitragvon holmer » 14. Jan 2018 01:47

Da verschieben sich meine Prognosen etwas

Wahnsinn was die Eagles in der Defense geleistet haben ...Die Falcons haben in der zweiten Hälfte keine Punkte erzielt und in der ersten profitierten sie von Fumbles

Defense wins Championship

Dazu Foles akzeptabel .. Die Offense sehr variabel
holmer
Edel-Jobber
 
Beiträge: 957
Registriert: 14. Jul 2009 08:10

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 14. Jan 2018 02:20

Atlanta schlägt sich wieder mal selbst. Werden doch wieder Brady & Co. Champions :crazy:
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Eden H. » 14. Jan 2018 16:18

Ich hoffe das der Sieger aus Minnesota : New Orleans auch den Superbowl gewinnt, aber New England scheint nicht aufzuhalten zu sein. Sollte Brady wieder den Titel holen dürfte er ohne jeden Zweifel als der größte aller Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen.
"Ihr soldatischer Gehorsam hat dort eine Grenze wo Ihr Wissen, Ihr Gewissen und Ihre Verantwortung die Ausführung eines Befehls verbietet." - Generaloberst Ludwig Beck 1938
Strong Style just hit SD Live!
Eden H.
Intercontinental Champion
 
Beiträge: 3904
Registriert: 23. Aug 2015 15:51
Wohnort: Rath

Re: NFL 2017/18

Beitragvon Codyrhodes » 14. Jan 2018 19:16

Das ist er jetzt schon.
"Worauf es wirklich ankommt, ist nicht, welche Partei unsere Regierung führt, sondern ob unsere Regierung vom Volk geführt wird." Donald Trump 20.01.2017
„In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
―Kurt Tucholsky

SG Dynamo Dresden
Codyrhodes
World Heavyweight Champion
 
Beiträge: 5214
Registriert: 8. Feb 2010 19:59

Re: NFL 2017/18

Beitragvon holmer » 14. Jan 2018 20:22

Das ist doch ein Witz was die Steelers hier zeigen!
Scheint doch ein echter Angstgegner zu sein!
holmer
Edel-Jobber
 
Beiträge: 957
Registriert: 14. Jul 2009 08:10

VorherigeNächste

324 Beiträge • Seite 15 von 171 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17

Zurück zu Sports