Euro-Events

2010 endete mit einem Knall: "Tremendous" Emil Sitoci sicherte sich im Main Event von Courage #8 den GSW World Heavyweight Title von "King of Oldschool" Steve Corino. Im Jahr 2011 ist der egozentrische Holländer allerdings fortan der Gejagte.

German Stampede Wrestling legte am Samstag mit GSW UNSTOPPABLE! im Huxley's in Berlin einen guten Start für die neue Eventreihe hin. Nachdem es bei GSW Courage auf MyVideo.de eine Menge Entwicklungen gab, war klar, dass UNSTOPPABLE! eine actiongeladene und vollgepackte Veranstaltung werden würde. Das Publikum brachte eine ausgelassene Stimmung mit ins Huxley's, was den Event zu einem Erlebnis machte.

"Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin"
Der letzte Schritt in Richtung Berlin zu GSW UNSTOPPABLE heißt Courage #4 und ist nun kostenlos zu sehen. Nur einen Tag vor dem Megaevent in Berlin heißt es nochmals 90 Minuten Action, in denen nochmals viel passieren kann.

Steve The Chief ist nicht ohne Grund einer der bekanntesten Männer in der GSW: Sein Schützling Steve Douglas hat es in der zweiten Folge von GSW Courage erneut geschafft, GSW Weltschwergewichtschampion zu werden. Sehr zum Leidwesen von Steve Corino und Joe E. Legend, welche sich nur durch die schmutzigen Tricks des alten und neuen Titelträgers ausschalten ließen. Eine Reaktion auf die Geschehnisse in der letzten Ausgabe ist gewiss. Gerade in Hinblick auf GSW Unstoppable am Samstag in Berlin dürfte auch GSW Promoter Ingo Vollenberg mit dem Ausgang des Title-Turniers nicht zufrieden sein.

In der zweiten Ausgabe von GSW Courage drehte sich alles um die goldene Krone der Liga. In der ersten Ausgabe wollte GSW- Präsident Ingo Vollenberg das, obwohl der amtierende GSW- Weltschwergewichtschampion Ares nicht anwesend war, dieser weiterhin Champion bleibt. Dagegen hatte Steve Douglas jedoch etwas. Da Vollenberg kein Weltschwergewichtschampion hatte - sollte er Douglas zum World Champion machen. Doch Rückkehrer Steve Corino überzeugte GSW Präsident Ingo Vollenberg und der GSW- Weltschwergewichtschampiontitel wurde für vakant erklärt und ein Turnier um das Gold ausgerufen.

In der ersten Ausgabe von GSW Courage, die es prompt in die Charts des Videoportals MyVideo geschafft hatte, wurden die ersten Schritte in Richtung UNSTOPPABLE gemacht.
Ingo Vollenberg wollte, obwohl der amtierende GSW- Weltschwergewichtschampion Ares nicht anwesend war, dass der Titel weiterhin beim Champion bleibt. Dagegen hatte Steve Douglas jedoch etwas. Da Vollenberg keinen Weltschwergewichtschampion hatte - sollte er Douglas zum World Champion machen. Doch Rückkehrer Steve Corino überzeugte GSW Präsident Ingo Vollenberg und der GSW- Weltschwergewichtschampiontitel wurde für vakant erklärt.

Es war der Beginn einer neuen Zeitrechnung in der langen und erfolgreichen Geschichte bei German Stampede Wrestling. Am 25. und 26. September 2010 hielt die GSW in der Marburger Waggonhalle die ersten Aufzeichnungen des Web-TV-Formates 'GSW Courage' ab. Wie bei den zwei Abschluss-Events im April präsentierte GSW zuvor kein Line-Up für Courage. Somit gab es in der ersten Folge eine Menge Überraschungen.

Die zentrale Frage vor der Premierenausgabe von GSW Courage ist offensichtlich: Was passiert eigentlich mit den Champions? Der World Heavyweight Title wechselte bekanntlich im April den Besitzer, als Ares "The Vision" Steve Douglas in seine Schranken verweisen konnte. Doch der Schützling von Steve The Chief bläst schon seit geraumer Zeit zum Gegenangriff. Bekommt er eine neue Chance auf das höchste Gold der GSW? Welche Pläne haben andere Hochkaräter wie "Obermacker" Michael Kovac oder Joe E. Legend? Auch diese haben berechtigte Ansprüche auf den Gürtel. Oder ergreifen gar ganz andere Superstars die Riesenchance?

Wenn am 9. Oktober im Berliner "Huxleys" die Ringglocke zur ersten Großveranstaltung der neuen Generation von German Stampede Wrestling ertönt, werden viele offene Fragen bezüglich des neuen Weges der Liga beantwortet sein. Denn bereits am Donnerstag, den 30. September 2010 wird es die erste Folge von GSW Courage auf MyVideo zu sehen geben.

Dort wo es endete, wird alles wieder beginnen - und das aufwendiger als jemals zuvor. Am 25. und 26. September kehrt German Stampede Wrestling in die Waggonhalle in Marburg zurück. Mit GSW COURAGE startet German Stampede Wrestling eine Eventreihe im TV-Stil.

Seite 1 von 2